Zum Inhalt springen

SEEFELD: 6 TITEL FÜR ÖSTERREICH

In Seefeld / Tirol wurden die 30. Europameisterschaften für Senioren ausgetragen. In den letzten 2 Wochen gingen 6 Titel an Österreicher. Der Grazer Peter Pokorny war gleich zweimal erfolgreich.

Peter Pokorny und Bodo Nitsche waren im 60+ Doppelbewerb erfolgreich. Das Steirisch / Kärntnerische Doppelgespann gewannen gegen die Deutschen Wolfgang Korn / Peter Adrigan klar mit 6/4 6/2.

Im 50+ Bewerb waren Harald Hellmonseder / Alan Rassmussen als Nummer 1 gesetzt erfolgreich. Sie besiegten die Italiener Ferrante Rochi-Lanoir / Marco Dede mit 6/2 7/6.

Ingrid Gutmann-Resch rettete die Ehre der Damen. Sie gewann den 45+ Bewerb gegen die Nummer 1 Barbara Koutna mit 6/4 6/3.

In der Vorwoche wurden die Bewerben 65+ bis 85+ ausgespielt. Peter Pokorny, wurde bei den 65ern seiner Favoritenrolle mehr als gerecht. Er holte sich mit einem 6/2 5/7 6/1 Erfolg über den Deutschen Bodo Nitsche den Europameistertitel. 

Das Finale des 80+ Bewerbes ging kampflos, aber in Anbetracht der vorhergegangenen Matches verdient, an Oskar Jirkovsky.

Das 85er Endspiel entwickelte sich zu einem spannenden Match, das Mischa Stachowitsch mit 7/6 4/6 10/3 über den Briten Gerry Ells für sich entscheiden konnte.

tp

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.