Zum Inhalt springen

SEEFELD: 6 TITEL FÜR ÖSTERREICH

In Seefeld / Tirol wurden die 30. Europameisterschaften für Senioren ausgetragen. In den letzten 2 Wochen gingen 6 Titel an Österreicher. Der Grazer Peter Pokorny war gleich zweimal erfolgreich.

Peter Pokorny und Bodo Nitsche waren im 60+ Doppelbewerb erfolgreich. Das Steirisch / Kärntnerische Doppelgespann gewannen gegen die Deutschen Wolfgang Korn / Peter Adrigan klar mit 6/4 6/2.

Im 50+ Bewerb waren Harald Hellmonseder / Alan Rassmussen als Nummer 1 gesetzt erfolgreich. Sie besiegten die Italiener Ferrante Rochi-Lanoir / Marco Dede mit 6/2 7/6.

Ingrid Gutmann-Resch rettete die Ehre der Damen. Sie gewann den 45+ Bewerb gegen die Nummer 1 Barbara Koutna mit 6/4 6/3.

In der Vorwoche wurden die Bewerben 65+ bis 85+ ausgespielt. Peter Pokorny, wurde bei den 65ern seiner Favoritenrolle mehr als gerecht. Er holte sich mit einem 6/2 5/7 6/1 Erfolg über den Deutschen Bodo Nitsche den Europameistertitel.

Das Finale des 80+ Bewerbes ging kampflos, aber in Anbetracht der vorhergegangenen Matches verdient, an Oskar Jirkovsky.

Das 85er Endspiel entwickelte sich zu einem spannenden Match, das Mischa Stachowitsch mit 7/6 4/6 10/3 über den Briten Gerry Ells für sich entscheiden konnte.

tp

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.