Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Schwärzler trumpft in Triest auf

Der Vorarlberger erreichte beim TE-U12-Turnier im Einzel das Semifinale und verlor im Doppel erst im Champions-Tiebreak.

Emma Leitner, Emma Tagger, Sara Messenlechner und Joel Schwärzler in Triest.
Auf seinen Dienstreisen hat ÖTV-U12-Nationaltrainer Robert Maieritsch stets ein Stück Erfolg im Gepäck. Nach den starken Leistungen in Cakovec und Koper beteiligten sich Joel Schwärzler, Emma Tagger, Emma Leitner und Sara Messenlechner am Tennis-Europe-Event in Triest. "Die Leistungen machen Mut, dass wir uns in Zukunft noch mehr erwarten dürfen", resümierte Maieritsch nach dem U12-Turnier.Herausragend trat wieder Joel Schwärzler auf. Der Vorarlberger preschte im Einzelbewerb bis ins Semifinale vor (2:6, 2:6), im Doppel erreichte er mit seinem südkoreanischen Partner sogar das Endspiel. Ebendort waren zwei Italiener im Glück und siegten im Champions-Tiebreak 12:10. Emma Leitner verlor in der 1. Runde und erreichte in der Consolation das Viertelfinale; Sara Messenlechner spielte sich erfolgreich durch die Qualifikation, überstand die erste Runde und musste sich erst im Achteklfinale einer starken Rumänen geschlagen geben; für Emma Tagger war im Achtelfinale gegen eine Japanerin Endstation.
Die tapferen Doppel-Finalisten.

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.