Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Schwärzler trumpft in Triest auf

Der Vorarlberger erreichte beim TE-U12-Turnier im Einzel das Semifinale und verlor im Doppel erst im Champions-Tiebreak.

Emma Leitner, Emma Tagger, Sara Messenlechner und Joel Schwärzler in Triest.
Auf seinen Dienstreisen hat ÖTV-U12-Nationaltrainer Robert Maieritsch stets ein Stück Erfolg im Gepäck. Nach den starken Leistungen in Cakovec und Koper beteiligten sich Joel Schwärzler, Emma Tagger, Emma Leitner und Sara Messenlechner am Tennis-Europe-Event in Triest. "Die Leistungen machen Mut, dass wir uns in Zukunft noch mehr erwarten dürfen", resümierte Maieritsch nach dem U12-Turnier.Herausragend trat wieder Joel Schwärzler auf. Der Vorarlberger preschte im Einzelbewerb bis ins Semifinale vor (2:6, 2:6), im Doppel erreichte er mit seinem südkoreanischen Partner sogar das Endspiel. Ebendort waren zwei Italiener im Glück und siegten im Champions-Tiebreak 12:10. Emma Leitner verlor in der 1. Runde und erreichte in der Consolation das Viertelfinale; Sara Messenlechner spielte sich erfolgreich durch die Qualifikation, überstand die erste Runde und musste sich erst im Achteklfinale einer starken Rumänen geschlagen geben; für Emma Tagger war im Achtelfinale gegen eine Japanerin Endstation.
Die tapferen Doppel-Finalisten.

Top Themen der Redaktion

ITF

Die Bilanz der Spring Bowl 2021

Bei der 41. Auflage des hochkarätig besetzten Kategorie-2-Events im Rahmen der ITF World Tennis Tour waren leider keine Zuschauer zugelassen. Die sahen also nicht, dass für die jungen U18-Spielerinnen und -Spieler aus Österreich mehr möglich gewesen…

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.