Zum Inhalt springen

WTA

SCHRECK FÜR MELI KLAFFNER

Der Erfolgslauf der 15-jährigen Melanie Klaffner beim 10.000 Dollar-Turnier von Amarante (POR) nahm ein plötzliches Ende: überknöchelt und ab ins Krankenhaus, wo zum Glück Entwarnung gegeben wurde.

Klaffner (WTA 1154) forderte als Qualifikantin die auf 424 gereihte Argentinierin Flavia Mignola (auf 5 gesetzt) voll, holte sich den ersten Satz mit 6:3. Der zweite war keineswegs so glatt wie das 2:6 aussagt. Im ersten Game der Entscheidung führte Melanie 30:0, als sie mit dem Schuh hängen blieb und umknickte. Ab ins Spital, wo jedoch weder ein Bruch noch ein Bänderriss festgestellt worden ist

                                                                         fk.

Top Themen der Redaktion