Zum Inhalt springen

Schnappt sich Matthias Haim jetzt Gold?

Gold oder Silber für Matthias Haim (im Bild mit Betreuer Andreas Fasching) beim Europäischen Olympischen Jugend Sommer-Festival 2013 (European Youth Olympic Festival – kurz: EYOF)! Der 15-jährige Tiroler erreichte nach seinem 6:3, 6:3-Sieg über den Italiener Riccardo Balzerani das Endspiel.


2.300 NachwuchssportlerInnen aus 49 Nationen - im Alter von 13 bis 18 Jahren - kämpfen bei der 12. Auflage der Europäischen Olympischen Jugend-Sommerspiele in insgesamt acht Sportarten (Basketball, Handball, Judo, Leichtathletik, Rad, Schwimmen, Tennis und Turnen) an sieben Orten in und rund um Utrecht um Medaillen. Unter ihnen auch Matthias Haim (Spitzname: Mats), der nach seinem heutigen 6:3, 6:3-Sieg über den Italiener Riccardo Balzerani bereits im Endspiel steht. Haim: "Obwohl wir noch nicht gegeneinander gespielt hatten und uns kaum kannten." Im Finale trifft Haim nun den an Nummer sechs gesetzten Schweizer Marko Osmakcic. Die ÖOC-Delegation unter der Leitung von ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel, die Haim "von der ersten Runde an angefeuert hat" (Betreuer Andreas Fasching), durfte sich damit am vorletzten Wettkampftag über den ersten Medaillengewinn freuen. Bisher hatte der 15-jährige Tiroler kaum Schwächen gezeigt: Am zweiten Spieltag hatte er den an Nummer vier gesetzten Spanier Guell Bartrinain zwei Sätzen mit 6:4, 6:1 besiegt. Im Achtelfinale wartete der Franzose Boris Fassbender, gegen den Haim seinen Erfolgslauf verlängern konnte (6:3, 6:3) und damit ohne Satzverlust ins Viertelfinale einzog. Dort war ihm im bereits dritten Duell mit dem Deutschen Jannik Paul Gieße der erste Sieg gelungen - und zwar ganz klar mit 6:3, 6:1. Am Freitag im zweiten Spiel nach 10:30 Uhr wird sich weisen, ob Haim diesen "Trend" auch im letzten Match der Europäischen Olympischen Jugend-Sommerspiele verlängern kann.


> European Youth Olympic Festival | Tennis

> Matthias Haim im Finale | Youtube-Video

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.