Zum Inhalt springen

SARAWAK: NIKI HOFMANOVA SCHEITERT IM SEMIFINALE

Die Asienturnierserie ist für unsere Orange Bowl Siegerin beendet, denn beim ITF Kat. 1 Event in Malaysia, war im Semifinale überraschend Endstation!

Knappes Semifinal-Aus für die Honrnsteinerin
Leider nichts wurde aus dem zweiten Turniersieg in Serie für die 16-jährige Honsteinerin Niki Hofmanova, denn nach einem 6/2 6/4 Erfolg im Viertelfinale über die an Nummer 7 gesetzte Lyudmyia Kichenok (UKR/ITF 56), folgte eine bittere 6/7 6/4 4/6 Niederlage gegen die an Nummer 6 gesetzte Hongkong-Chinesin Ling Zhang (HKG/ITF 60). Dennoch reist Niki als Nummer 7 der ITF-Juniorenweltrangliste aus Asien ab.

Lockeres Viertelfinale für Niki Hofmanova

Bis jetzt wurde die an Nummer 1 gesetzte Siegerin von Bangkok, nicht allzu sehr gefordert und bestätigt ihre Top-Position eindrucksvoll. Nach einem Freilos in Runde 1 siegte sie in Runde 2 gegen Maria Mosolova (RUS/ITF 226) mit 6/4 6/2 und wiederholte damit ihren Finalsieg über die Russin aus der Vorwoche. Auch die mit einem Special Exempt ausgestattete Kanadierin Anne-Christine Voicu (ITF 368) war im Achtelfinale kein wirklicher Prüfstein und Hofmanova siegte mit 6/1 6/3. Im Viertelfinale geht es nun gegen Lyudmyia Kichenok (UKR/ITF 56).


bh


Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.