Zum Inhalt springen

ATP

SANDBICHLER, STEINER SIEGEN IN ITALIEN

ÖTV-Coach Thomas Weindorfer ist mit seiner Südstadt-Gruppe in Italien, wo die Österreicher beim 10.000 Dollar Sand-Future von San Benedetto del Tronto bisher sehr gut spielten.

Christoph Steiner (ATP 1469) gewann in der zweiten Qualifikationsrunde gegen Martin Fischer (1388) 6:2, 7:5. Der Vorarlberger hält sich im Doppel schadlos: mit Coach Weindorfer steht er im Semifinale. Aber auch das Hauptturnier hat er als Lucky Loser erreicht.
Hier siegte er über Roberto Palpacelli (ITA) 6:2, 2:6, 6:3, unterlag aber in der zweiten Runde dem auf 8 gesetzten Manuel Jorquera (ITA, 668) 2:6, 5:7.
Qualifikant Steiner und Armin Sandbichler haben das Halbfinale erreicht: Steiner gewann gegen Roman Kelecic (CRO, 1330) 7:6, 6:1, profitierte danach vom W.o. des auf 5 gesetzten Guillermo Carry (ARG) und setzte dann ein Glanzlicht mit dem glatten 6:0, 6:3 gegen den topgesetzten Alessandro Piccari (ITA, 394)!
Sandbichler (809) besiegte in der Startrunde mit Giuseppe Menga (ITA, 476) die Nummer 3, schlug dann Arkady Bassetti (ITA, 909) 6:2, 5:7, 6:1. Im Vietelfinale führte er gegen Ervion Eleskovic (SWE, 811) 6:3, 4:1 als der Schwede aufgab.

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.