Zum Inhalt springen

ATP

SAN REMO: "GARGAMEL", "STELZI" ODER PHILIPP OSWALD ERNEUT IM VIERTELFINALE

Nach Vizenca in der Vorwoche zog Philipp Oswald (Bild) auch in San Remo ins Viertelfinale ein. Dort wartete mit Jonathan Dasnieres de Veigy allerdings die Nummer 1 des Turniers. Eine Hürde, die für "Gargamel" zu hoch war.


SAN REMO

 

6. Mai 2011

OSWALD IM VIERTELFINALE.Er sammelt Spitznamen (Ossi, Ozzy, Pipo, Fipo, Gargamel, Stelzi) und neuerdings auch Viertelfinale: Bei dem mit 10.000 Dollar dotierten Future in San Remo zog Phillipp Oswald mit einem 6:1, 6:4-Sieg über den Monegassen Benjamin Balleret nach Vicenza in der Vorwoche zum zweiten Mal in Folge - nach seinem Finaleinzug in Schwieberdingen im Jänner zum dritten Mal insgesamt - in die Runde der letzten acht ein. Die Hürde, die sich hier vor ihm aufbaute, war allerdings zu hoch: Der topgesetzte Franzose Jonathan Dasnieres de Veigy stand 2011 bereits zweimal im Semifinale von Future-Turnieren (Grasse, Rovinj) und zog nach seinem 6:2, 3:6, 7:5-Sieg über Oswald in sein drittes in diesem Jahr ein.

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.