Zum Inhalt springen

SALZBURGER BESTRIEBSMEISTER: MATCHE BEI BRÜTENDER HITZE, UNTER HELLEM MOND UND AM RAND DES WAHNSINNS!

Beim "Salzburger Betriebsmeister Tennis 2012" ging es in vielen Partien von Mittwoch bis Samstag so eng her wie selten davor: Oft mussten Matchbälle in zweistelliger Höhe absolviert werden, ehe "manchmal am Rande eines Gewitters, manchmal auch schon bei ziemlicher Dunkelheit" (Organisator Manfred Schmöller) der / die SiegerIn ermittelt werden konnten. Die SiegerInnen in den einzelnen Spiel- und Altersklassen konnten sich fix für das Österreichfinale im Rahmen der ATP SALZBURG INDOORS Anfang März 2013 qualifizieren.



8. August 2012

"WAHNSINN!"
60 Teilnehmer im Einzel und 35 im Doppel matchten sich von Mittwoch bis Samstag im Rahmen von "Salzburger Betriebsmeister Tennis 2012". "Insgesamt 105 Matches wurden gespielt", so Organisator Manfred Schmöller, "meist bei brütender Hitze, manchmal am Rande eines Gewitters, manchmal auch schon bei ziemlicher Dunkelheit. Es gab auch heuer wieder unzählige ganz enge Matches. Stellvertretend für alle engen Matches hier das wahrscheinlich wirklich engste Match: Im Herrendoppel HD2 kam es zum Gruppenfinale zwischen Stefan Macek (Wr. Städtische) / Erich Krappinger (Wüstenrot) und Werner Wirth (Hamburger Hütte) / Heinrich Rampetsreiter. Hier der Spielfilm: erster Satz klar an Wirth / Rampetsreiter. Zweiter Satz bei 5/4 die ersten drei von letztlich zehn Matchbällen für Wirth / Rampetsreiter. Aber Macek / Krappinger kämpfen sich ins Tiebreak. Nach Abwehr von weiteren vier Matchbällen gewinnen sie das Tiebreak und den zweiten Satz mit 18/16! Im Match-Tiebreak gings genauso weiter: Wieder etliche Matchbälle für Wirt / Rampetsreiter, aber die Sieger heißen letztendlich Macek / Krappinger – mit 12/10! Wahnsinn!" Schmöller: "Es gäbe noch viele ähnliche Geschichten zu erzählen."


EHRENTAFEL DER SIEGER / FINALISTEN:


Herren H2
1. Sebastian SCHULLER (Salzburg AG)
2. Rudi SAUER (Intersport Eybl)

Herren H3
1. Christoph DOTTOLO (Salzburg AG)
2. Thomas HAIDER (Volksbank Salzburg)

Herren H4
1. Daniel HILLINGER (Palfinger)
2. Andreas OBERHAUSER (BORG Salzburg Nonntal)

Herren Senioren HS1
1. Peter MEIXNER (Polizeidirektion Sbg.)
2. Georg BERGSCHOBER (Gasthof Dolomitenhof)

Herren Senioren HS2
1. Gerhard INNERKOFLER (Landeskriminalamt Salzburg)
2. Franz HINTERBERGER (Terrag Asdag)

Herren Senioren HS3
1. Othmar GRABMAYER (Palfinger)
2. Klaus BRUCKMOSER (PVA)

Damen D1
1. Marlene DIRNSTORFER (Porsche Salzburg)
2. Margit WENDTNER (BH Salzburg-Umgebung)

Damen D3
1. Anita UNTERRAINER (Wirtschaftskammer)
2. Sabine SCHERER (Unicredit)

Damen D5
1. Anna SCHERER (Unicredit)
2. Eva SCHERER (Unicredit)

Damen Senioren DS2

1. Renate MAYR (Wenatex)
2. Rosi HROUZ (MB Immobilien)
                 
Herrendoppel HD1
1. Hartwig ZIMMEREBNER/ Thomas HAIDER (Volksbank Salzburg)
2. Daniel NOTT (Salzburg AG)/ Marc KITTINGER (Tischlerei Gollackner)

Herrendoppel HD2
1. Stefan MACEK (Wr. Städtische)/ Erich KRAPPINGER (Wüstenrot)
2. Helmut TEUFL/ Dorian DEISENHAMMER (Lagermax)

Herrendoppel HD3:
1. Gerhard INNERKOFLER (Landeskriminalamt Sbg)/ Josef EDER (Stiegl)
2. Georg KRISPLER (Reinigung Krispler)/ Robert MÜLLER (Sageder)

Damendoppel DD1
1. Sabine SCHERER (Unicredit)/ Anita UNTERRAINER (WIFI Sbg)
2. Brigitte SCHWAIGER (Decoramik)/ Angelika STEINER (Finanzamt Sbg)

Damendoppel DD2
1. Monika SCHMITZBERGER (UKH)/ Marianne REISINGER (HS Walserfeld)
2. Renate MAYR (Wenatex)/ Christine MÜLLER (Sageder)

Mixed MX1
1. Marlene DIRNSTORFER/ Stefan MAIER (Porsche Salzburg)
2. Verena GUM/ Max TIEDKE (Sparkasse BGL)

Mixed MX2
1. Susanne SCHEFFAUER/ Werner WIRTH (Hamburger Hütte)
2. Christine MÜLLER (Sageder)/ Andreas MÜLLER (Mercedes Benz Österreich)

Mixed MX3
1. Renate MAYR (Wenatex)/ Franz PATSCH (Einrichtungsstudio Patsch)
2. Sylvia TURNER (SES Spar)/ Christian GRUBER (Häfele)

Die oben angeführten SpielerInnen sind fix für das Österreichfinale im Rahmen der ATP SALZBURG INDOORS Anfang März 2013 in Salzburg qualifiziert. Manfred Schmöller: "Es werden aber mit Sicherheit etliche Restplätze für interessierte Teilnehmer zur Verfügung stehen."

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.