Bundesliga

Salzburg holt Titel nach Herzschlagfinale

Der 4:3-Sieg über Titelverteidiger Kornspitz Team OÖ stand erst nach dem abschließenden Doppel fest. Absteigen muss der ULTV Casa Moda Linz nach einer 0:7-Niederlage in Innsbruck. Auch bei den Herren sind die Entscheidungen über den Klassenerhalt gefallen.

Die Ausgangsposition hätte spannender nicht sein können: Vor dem direkten Duell am letzten Spieltag der SIMACEK ÖTV BUNDESLIGA waren sowohl Gastgeber 1. Salzburger TC Stiegl als auch Titelverteidiger Kornspitz Team OÖ ungeschlagen, der Sieger der Partie war somit auch der neue Meister. Die gleiche Konstellation hatte es übrigens im Vorjahr gegeben, damals mit dem besseren Ende für die Oberösterreicherinnen. 2013 war ein ähnliches Herzschlagfinale an die Salzburgerinnen gegangen – und auch diesmal lachten am Ende die Spielerinnen aus der Mozartstadt.

Dabei hatte es zu Beginn nicht nach einer Entthronung des Titelverteidigers ausgesehen: Die Fed Cup-Spielerinnen Barbara Haas und Julia Grabher gewannen ihre Einzel, dazu besiegte die Deutsche Kathrin Wörle-Scheller Barbara Klaffner, die im Vorjahr noch für Oberösterreich gejubelt hatte. Die beiden Spitzenspiele zwischen Kristina Kucova und Patricia Mayr-Achleitner bzw. Laura Siegemund und Mihaela Buzarnescu gingen allerdings an die jeweils erstgenannten Salzburg-Spielerinnen. Beim Spielstand von 2:3 aus Sicht der Gastgeberinnen mussten die Doppel entscheiden.

Laura Siegemund und Zuzana Kucova glichen aus, somit war es der 6:3, 6:7, 10:3-Sieg von Kristina Kucova und Sandra Klemenschits über Patricia Mayr-Achleitner und Pia König, der am Ende den Ausschlag über Titel und Vizemeisterschaft gab. Die Schlusstabelle weist nur einen Punkt Differenz zwischen den ersten drei Teams aus, Dritter wurde der Heeres TC nach einem 4:3-Sieg über den TV Wiener Neudorf. Den Klassenerhalt sicherte sich der TK IEV Tiroler Wasserkraft mit einem überlegenen 7:0-Sieg im Abstiegsknüller gegen den ULTV Casa Moda Linz.

kornspitz_08062015
Finalist Kornspitz Team OÖ mit ÖTV-Präsident Robert Groß (ganz links) und Bundesliga-Vorsitzenden Hans Sommer (ganz rechts)

SIMACEK ÖTV BUNDESLIGA, 7. Spieltag, Damen

1. Salzburger TC Stiegl – Kornspitz Team OÖ 4:3

Kristina Kucova – Patricia Mayr-Achleitner 6:1, 1:6, 6:3
Laura Siegemund – Mihaela Buzarnescu 5:7, 6:4, 6:4
Melanie Klaffner – Kathrin Wörle-Scheller 7:5, 2:6, 3:6
Zuzana Kucova – Barbara Haas 3:6, 6:3, 2:6
Nicole Rottmann – Julia Grabher 1:6, 5:7
Laura Siegemund / Zuzana Kucova – Mihaela Buzarnescu / Kathrin Wörle-Scheller 6:0, 6:0
Kristina Kucova / Sandra Klemenschits – Patricia Mayr-Achleitner / Pia König 6:3, 6:7, 10:3

Heeres TC – TV Wiener Neudorf 4:3

Victoria Kan – Anna Maria Heil 6:0, 6:2
Lena Reichel – Nikola Vajdova 0:6, 1:6
Lenka Tvaroskova – Stephanie Vock 7:5, 6:0
Stanislava Hrosenska – Marlies Szupper 4:6, 4:6
Dominika Lackova – Kerstin Peckl 0:6, 2:6
Victoria Kan / Dominika Lackova – Anna Maria Heil / Stephanie Vock 6:4, 6:2
Lenka Tvaroskova / Stanislava Hrosenska – Nikola Vajdova / Marlies Szupper 6:1, 6:4

TK IEV Tiroler Wasserkraft – ULTV Casa Moda Linz 7:0
Julia Mayr – Janina Toljan 6:2, 6:1
Iris Khanna – Ria Gerger 6:2, 6:4
Veronika Sepp – Jenny Zika 6:2, 6:2
Eva Hoch – Caroline Forstner 6:0, 6:1
Stefanie Haidner – Kristina Radan 6:2, 6:4
Julia Mayr / Eva Hoch – Ria Gerger / Kristina Radan 6:1, 6:1
Veronika Sepp / Stefanie Haidner – Jenny Zika / Caroline Forstner 6:0, 6:1

Abschlusstabelle
1. 1. Salzburger TC Stiegl
2. Kornspitz Team OÖ
3. Heeres TC
4. TV Wiener Neudorf
5. Schwechater TC
6. TK IEV Tiroler Wasserkraft
7. ULTV Casa Moda Linz

Der vorletzte Spieltag des unteren Playoffs bei den Herren besiegelte am Samstag die Abstiegsschicksale des 1. Salzburger TC Stiegl und des TK IEV Tiroler Wasserkraft. Die Innsbrucker unterlagen Aufsteiger Scheibbs daheim mit 2:7, Salzburg verlor das Salzburger Derby gegen Neumarkt mit dem gleichen Resultat. Damit haben beide Teams am letzten Spieltag keine Chance mehr auf den Klassenerhalt. Zwischen den anderen vier Teams kommt es nächsten Samstag noch zu einem Gerangel um die Plätze fünf bis acht.

SIMACEK ÖTV BUNDESLIGA, Unteres Playoff, 2. Spieltag

TK IEV Tiroler Wasserkraft – TC Sparkasse Scheibbs 2:7

Alexander Erler – Mate Delic 1:6, 0:6
Matthias Raubinger – Aldin Setkic 1:6, 1:6
David Johansson – Dominik Wirlend 4:6, 2:6
Adrian Gruber – Attila Balazs 0:6, 0:6
Johann Georg Fankhauser – Michael Weinberger 0:6, 2:6
Christian Wille – Stefan Hirn 0:6, 3:6
Doppel nicht mehr ausgetragen

TC Neumarkt – 1. Salzburger TC Stiegl 7:2
Gerald Melzer – Sebastian Wagner 6:3, 6:4
Nicolas Reissig – Maxi Pongratz 6:4, 6:3
Jeremy Jahn – Sebastian Prechtel 6:2, 6:2
Lukas Jastraunig – Bernd Kössler 6:4, 7:6
Gerald Kamitz – Jakob Aichhorn 6:1, 6:2
Gabriel Schmidt – Marco Kirschner 1:6, 4:6
Gerald Melzer / Nicolas Reissig – Sebastian Wagner / Patrick Telawetz 6:3, 6:1
Jeremy Jahn / Gerald Kamitz – Maxi Pongratz / Marco Kirschner 6:3, 2:6, 11:9
Dominik Haider / Gabriel Schmidt – Sebastian Prechtel / Bernd Kössler 6:3, 6:7, 9:11

1. Klosterneuburger TV – UTC Casa Moda Steyr 3:6
Tihomir Grozdanov – Yannick Maden 6:1, 6:2
Mario Haider-Maurer – Pavol Cervenak 2:6, 6:4, 2:6
Mario Tupy – Dominic Hejhal 6:0, 6:0
Patrick Gamauf – Lucas Hejhal 5:7, 6:7
Rainer Fröschl – Dominik Traxler 2:6, 2:6
Conrad Leichtfried – Stefan Minichberger 0:6, 1:6
Doppel nicht ausgetragen

Tabelle
1.-4. Final4-Mannschaften TC Schwarzenberg, TC Kirchdorf, Wr. Athletiksport Club, Sportunion Klagenfurt
5. UTC Casa Moda Steyr
6. 1. Klosterneuburger TV
7. TC Neumarkt
8. TC Sparkasse Scheibbs
9. 1. Salzburger TC Stiegl
10. TK IEV Tiroler Wasserkraft

Alle Ergebnisse, Tabellen und Termine

Der Bericht von Spieltag 6
Der Bericht von Spieltag 5
Der Bericht von Spieltag 4
Der Bericht von Spieltag 3
Der Bericht von Spieltag 2
Der Bericht von Spieltag 1



 

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

2. und 3. Februar 2018

Davis Cup gegen Weißrussland in St. Pölten

Erstmals spielt die Tennis-Nationalmannschaft in der niederösterreichischen Landeshauptstadt. Es sieht gut aus, dass Dominic Thiem mit von der Partie ist.

Wochenvorschau

20. - 26. November 2017

Kalenderwoche 47: Wer? Wann? Wo?

Anna Gröss hat sich beim Junioren-Turnier in Marburg erfolgreich durch die Qualifikation gespielt.

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.