Zum Inhalt springen

SALZBURG-BERGHEIM: DIE U12-BEWERBE FEST IN ROTWEISSROTER HAND

Multikulturelle Siege beim ersten Turnier der Tennis Austria 2010 Europe Junior Tour in Bergheim: die Titel gingen an einen Inder und eine Slowenien (U14) sowie an Österreich (U12).

Siege für U12
(11.7.2010)
Eine anstrengende Turnierwoche ging mit den Finalspielen auf beachtlich hohem Tennisniveau am Samstag im Tenniscamp Bergheim zu Ende. In den U14-Bewerben der Tennis Austria 2010 Europe Junior Tour haben die ausländischen Spieler den österreichischen Vertretern trotz ansprechender Leistungen keine Chance gelassen. Der Sieger bei den Burschen U14 kam mit Aman Agarwal aus Indien, während Nina Potocnik bei den Mädchen den Titel für Slowenien sicherte. Im Einzel waren der Burgenländer David Pichler im Viertelfinale und Lena Reichel im Achtelfinale die letzten rotweißroten Vertreter. Im Doppel retteten David Pichler und Max Voglgruber die österreichische Ehre, während bei den Mädchen die Slowakinnen Linda Hercegova und Jana Jablonovska siegreich waren. Bei den Mädchen U12 begeisterten Siegerin Anna Kraus (OÖ) und ihre Gegnerin Livia Kraus (eine in Deutschland lebende Österreicherin) mit ihren Leistungen im Finale. Der Tiroler Matthias Haim kämpfte den Salzburger Jan Neuburger-Higby im Finale unter großer Hitze regelrecht nieder. Die Doppelsiege gingen an Mira Antonitsch/Christina Wolfgruber (W/OÖ) und an Matthias Haim/Jan Neuburger-Higby.

Top Themen der Redaktion

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.

COVID-19Verbands-Info

Bereits 780 Tennisvereine "bewegen sich"

Die Aktion "BEWEG DICH!" von ServusTV, für den Nachwuchs in den 15.000 österreichischen Sportvereinen einen Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, findet enormen Anklang.