Zum Inhalt springen

ATP

ROM: DANIEL KÖLLERER TRIUMPHIERT IM FINALE

Der 23-jährige Welser versuchte sich zwischendurch wieder bei einem 10.000 U$ Future Event und holte sich auch gleich den Titel in Rom-Castelgandolfo!

Klarer Finalsieg und 12 ATP-Points für Köllerer
Mit seinem ersten Turniersieg 2007, reiste der Welser wieder aus Rom ab und stürzt sich nun ins Abenteuer Südamerika-Tour. Gegen seinen Finalgegner Manuel Jorquera (ITA/ATP 536) war Köllerer der Chef am Platz und siegte mit starker Leistung und 6/1 6/1. 12 ATP-Points für die Weltrangliste bringen ihn wieder ein Stück in Richtung Top 200.

Daniel Köllerer meistert wiedrige Umstände und zieht ins Finale ein

Unter keinen guten Vorzeichen stand die Teilnahme von Daniel Köllerer (ATP 221) beim Future von Rom-Castelgandolfo. Etwas erkältet und eine beginnende Grippe schwächten den 23-jährigen Welser, doch der Kämpfer trotzte diesen Problemen und biss sich ins Finale durch. An Nummer 1 gesetzt besiegte er zum Auftakt Alexander Jakupovic (GRE/ATP 551) mit 6/3 7/5. Im Achtelfinale kam dann beinahe das Aus, denn Marco Di Vuolo (ITA/ATP 625) forderte Köllerer bis zum Schluss, ehe sich letzterer mit 4/6 6/1 7/6 durchsetzen konnte. Danach besiegte Köllerer die Gesetzten Francesco Piccari (ITA/ATP 392) mit 6/3 6/4 und Daniele Giorgini (ITA/ATP 345) mit 4/6 6/3 6/3 und trifft im Finale auf den vierten italienischen Gegner dieser Woche, Manuel Jorquera (ATP 536).


bh

Top Themen der Redaktion

Senioren

Showdown in Portoroz

Eines der traditionsreichsten und schönsten Zischka-Camps wird der würdige Austragungsort für das Masters der heurigen ÖTV Seniors Trophy powered by Dunlop sein.

WTA

Star-Auflauf in Linz

Petra Kvitova, die zweifache Wimbledonsiegerin und ehemalige Nummer zwei der Welt, wird ebenso beim „Upper Austria Ladies Linz 2019“ aufschlagen wie Maria Scharapova.