Zum Inhalt springen

ÖTV Events

Rollstuhltennis

Das BA Austrian Masters mit den Top-8 und das VISA Card Complete Austrian Masters mit den vier besten Quads wurden Leibnitz ausgespielt.

Am Samstag fanden die Finalspiele bei den Quads statt. Der Niederösterreicher Markus Wallner holte sich im Round-Robin-System mit drei Siegen den Titel.Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Herren-Finalspiels. Um den Sieg spielten Josef Riegler (ITF-63), der Staatsmeister im Einzel und Doppel, und Nico Langmann (ITF-38), die Nummer 1 in Österreich und ebenfalls Staatsmeister im Doppel. Mit einem klaren 6:1, 6:3 holte Nico Langmann seinen ersten Masters-Titel und freute sich über ein Preisgeld von 1000 Euro. „Im Finale habe ich meine wahrscheinlich beste Match-Performance des ganzen Jahres abliefern können“, sagte der Youngster. DI Dr. Rudolf Steiner, der Vizepräsident des Steirischen Tennisverbandes, gratulierte den Sportlern bei der Siegerehrung zu deren Spitzenleistungen.Abseits des Tennisplatzes wurden die zwei ehemaligen Referenten, Harald Pfundner und Bernhard Kühtreiber, für ihre Tätigkeit für den Rollstuhltennissport geehrt. Beide haben mit 1. Jänner 2016 das ÖTV/ÖBSV-Referat Rollstuhltennis in die Hände von Katharina Heigl gelegt. Mehr als 20 Jahre haben sie dazu beigetragen, dass Rollstuhltennis heutzutage fixer Bestandteil in Österreichs Sportszene ist.Ein großer Dank gilt den zwei Hauptsponsoren des Austrian Masters, der Bank Austria und VISA Card Complete, für die Unterstützung des Turniers. 

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

25. - 31. Oktober 2021

Kalenderwoche 43/2021: Wer? Wann? Wo?

Sieg beim Challenger in Bogota! Mehr als 500 ATP-Plätze ist Gerald Melzer während seiner Südamerika-Tour schon nach oben geklettert.

Gleichstellung im Sport

Mit dem Gender Traineeprogramm des Bundes setzt das Sportministerium ein starkes Zeichen, um junge Frauen im Sport eine Perspektive zu geben und sie nachhaltig im Sport zu positionieren.