Zum Inhalt springen

ATP

ROLLSTUHLTENNIS: AUSTRIAN OPEN

Morgen Mittwoch beginnt das nächste internationale Topereignis von Tennis Austria: bis 7. August finden in Groß Siegharts im Waldviertel (NÖ) die "Generali Austrian Open, presented by telering, for the Sparkassen-Trophy" statt.

Die mit 17.000 Dollar dotierte Großveranstaltung zählt zu den Top Ten unter den 115 Turnieren des internationalen Rollstuhltennis. Dementsprechend stark ist die Besetzung mit vier Top Ten-Spielern unter den 53 Teilnehmern. Topgesetzt natürlich der Weltranglisten-Erste, Robin Amerlaan (NED), Paralympics-Sieger und meist erfolgreicher Gegner seinen schärfsten Herausforderers in Groß Siegharts, Martin Legner aus Tirol. Neben Legner ist die gesamte nationale Spitze unter den 14 österreichischen Teilnehmern vertreten.

Schon jetzt schlagen wir Ihnen, liebe Tennisfreunde, einen Kurzurlaub im Waldviertel vor. Wenn Sie bisher noch nicht gesehen haben, was die Rollstuhl-Spieler leisten, dann versprechen wir Ihnen ungemein spannendes und hochklassiges Tennis, das uns zwingt, zu staunen und diese großartigen Sportler zu bewundern.

Tennis Austria wird natürlich täglich informieren und wir verweisen auch auf die Rollstuhltennis-Berichterstattung hier auf der ÖTV-Homepage. Alle Resultate und Turnierinformationen finden Sie unter www.austrian-open.net

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der ÖTV fährt weiter auf Jaguar ab

Seit nunmehr fünf Jahren gibt es die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Jaguar Österreich und dem ÖTV, die um ein Jahr verlängert wurde. Sportdirektor Jürgen Melzer holte seinen neuen Dienstwagen ab.

Verbands-Info

Thiem mit Melzer bei Olympia?

100 Tage vor Beginn der Spiele in Tokio gab Thiem das Okay, gemeinsam mit Jürgen Melzer im Doppel-Bewerb zu spielen. ÖTV-Sportdirektor Melzer tritt nur an, wenn "ich niemandem den Platz wegnehme".

Davis Cup

"Das ist eine WM im Tennis"

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek und ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer blicken dem Finalturnier in Innsbruck mit Vorfreude entgegen und planen mit Dominic Thiem.