Zum Inhalt springen

Rollstuhltennis

2 - 3. Oktober 2020
Robert Troppacher verteidigt LM-Titel

Es war heuer die 30. Tiroler Meisterschaft im Rollstuhltennis, allerdings bedingt durch Corona etwas anders als in den letzten Jahren. Unter Einhaltung aller Covid19 Verordnungen fand diese vom 2.-3.10.2020 in der Tennishalle Silberberg in Schwaz statt.

Robert Troppacher und Gebhard Schweiger ©Verein/Privat

12 Spieler und 1 Spielerin nahmen daran teil und kämpften in zum Teil spannenden Matches um den Titel Tiroler Meister. Den holte sich dann Robert Troppacher vor Gebhard Schweiger und den beiden Dritten Jenewein Vanessa und Mario Graus. Tiroler Meister im Doppel wurden Troppacher Robert/Koller Christian, 2. Schneider Thomas/Gratz Gottfried und 3. Kobinger Thomas/Gröbner Vincent und Jenewein Vanessa/Graus Mario. Den Einzel- B-Bewerb konnte Christian Koller für sich entscheiden, 2. Rieder Lucas, 3. Gröbner Vincent und Mucki Karlheinz.

Auf Grund von Corona gab es heuer keinen Spielerabend mit der Preisverteilung. Die Sieger bekamen ihre Preise gleich nach dem Spiel direkt am Platz.

Lucas Rieder und Christian Koller ©Verein/Privat
Robert Troppacher / Christian Koller und Thomas Schneider / Gottfried Gratz ©Verein/Privat

Top Themen der Redaktion

Ranglistenberechnung wurde verschoben!

Aus technischen Gründen wurde die Ranglistenberechnung auf 14.12.2022 verschoben. Bei dieser Berechnung wird erstmals der Jahrgang 2012 in der Rangliste geführt! Ebenso kommen die TE-Punkte der Jahrgänge 2010 in die Wertung.