Zum Inhalt springen

Robert Groß zum Präsidenten designiert

Der Wahlausschuss des ÖTV, bestehend aus den neun Landesverbands-Präsidenten, hat gestern bei einer Sitzung in Salzburg den Oberösterreicher Robert Groß einstimmig (bei einer Enthaltung) für die Präsidentenwahl am 1. März vorgeschlagen.

Groß wird somit Ronnie Leitgeb folgen, der bereits im Vorfeld erklärte, aus persönlichen Gründen nicht mehr zu kandidieren. Mit Robert Groß wurde der langjährige Präsident des Oberösterreichischen Tennisverbandes auserkoren, die Leitung des zweitgrößten Sportverbandes Österreichs zu übernehmen. Damit wird auch eine verstärkte Zusammenarbeit der Landesverbände signalisiert, um notwendige Reformen umzusetzen.

"Ich freue mich über die Nominierung und auf die zukünftigen Aufgaben", kommentiert Groß den Wahlvorschlag. Die tatsächliche Wahl und definitive Bestellung des neuen Präsidiums findet im Rahmen der ÖTV-Generalversammlung am 1. März in Lutzmannsburg, Burgenland, statt.

Top Themen der Redaktion

ATP

Am Sonntag beginnen die French Open

Österreich ist in Roland Garros im Einzel mit Dominic Thiem und Andreas Haider-Maurer (Bild) vertreten. Gerald und Jürgen Melzer, Sebastian Ofner, Dennis Novak, Julia Grabher und Barbara Haas scheiterten in der Qualifikation.

ÖTV Events

Zuschaueransturm in Bad Ischl

Die Staatsmeister 2018 im Rollstuhltennis heißen Margrit Fink, Nico Langmann und Martin Legner/Thomas Flax. Den Quads-Bewerb gewann Markus Wallner. Der erst Zehnjährige Maximilian Taucher schlug in der Klasse U18 zu.

Allgemeine Klasse

Die Weichen Richtung Final Four sind gestellt

Die ungeschlagenen Kornspitz- und Wr. Neudorf-Damen dürfen ebenso für den Showdown in der Bundesliga planen wie die Damen vom Grazer Parkclub. Bei den Herren sind Irdning, Kirchdorf und Steyr fix dabei.