Robert Groß zum Präsidenten designiert

Der Wahlausschuss des ÖTV, bestehend aus den neun Landesverbands-Präsidenten, hat gestern bei einer Sitzung in Salzburg den Oberösterreicher Robert Groß einstimmig (bei einer Enthaltung) für die Präsidentenwahl am 1. März vorgeschlagen.

Groß wird somit Ronnie Leitgeb folgen, der bereits im Vorfeld erklärte, aus persönlichen Gründen nicht mehr zu kandidieren. Mit Robert Groß wurde der langjährige Präsident des Oberösterreichischen Tennisverbandes auserkoren, die Leitung des zweitgrößten Sportverbandes Österreichs zu übernehmen. Damit wird auch eine verstärkte Zusammenarbeit der Landesverbände signalisiert, um notwendige Reformen umzusetzen.

"Ich freue mich über die Nominierung und auf die zukünftigen Aufgaben", kommentiert Groß den Wahlvorschlag. Die tatsächliche Wahl und definitive Bestellung des neuen Präsidiums findet im Rahmen der ÖTV-Generalversammlung am 1. März in Lutzmannsburg, Burgenland, statt.

Top Themen der Redaktion

ATP

Der Urlaub kann beginnen

Dominic Thiem ist bei den ATP-Finals gegen Goffin chancenlos und verpasst den Einzug ins Semifinale. Somit ist für den 24-Jährigen ein erfolgreiches Tennis-Jahr zu Ende.

ATP

Dominic Thiem bleibt im Rennen

Der Niederösterreicher schlägt bei den ATP-Finals in London den Spanier Carreno Busta nach hartem Kampf und spielt am Freitag gegen Goffin um den Einzug ins Halbfinale.