Zum Inhalt springen

Robert Groß zum Präsidenten designiert

Der Wahlausschuss des ÖTV, bestehend aus den neun Landesverbands-Präsidenten, hat gestern bei einer Sitzung in Salzburg den Oberösterreicher Robert Groß einstimmig (bei einer Enthaltung) für die Präsidentenwahl am 1. März vorgeschlagen.

Groß wird somit Ronnie Leitgeb folgen, der bereits im Vorfeld erklärte, aus persönlichen Gründen nicht mehr zu kandidieren. Mit Robert Groß wurde der langjährige Präsident des Oberösterreichischen Tennisverbandes auserkoren, die Leitung des zweitgrößten Sportverbandes Österreichs zu übernehmen. Damit wird auch eine verstärkte Zusammenarbeit der Landesverbände signalisiert, um notwendige Reformen umzusetzen.

"Ich freue mich über die Nominierung und auf die zukünftigen Aufgaben", kommentiert Groß den Wahlvorschlag. Die tatsächliche Wahl und definitive Bestellung des neuen Präsidiums findet im Rahmen der ÖTV-Generalversammlung am 1. März in Lutzmannsburg, Burgenland, statt.

Top Themen der Redaktion

WTA

Premiere der Wildcard-Challenge in Linz

Acht junge Österreicherinnen spielen um eine Wildcard für die Qualifikation beim WTA-Upper Austria Ladies in Linz. Damit möchte der ÖTV neue Impulse im Mädchen- und Damentennis setzen.

ITF

Erster Titel für Frau Kraus

Die 16-jährige Sinja Kraus feiert beim 15.000-Dollar-Future in Antalya den Premieren-Sieg in der Welt der Erwachsenen und schreibt sich in die WTA-Weltrangliste ein.

Verbands-Info

Anmeldung ÖTV-Fortbildung 2018

Am 13. Oktober 2018 findet in Salzburg/Rif die ÖTV-Fortbildung mit mit Detlev Kreysing, Carl Maes und Christian Putscher statt. Restplätze sind noch vorhanden, bitte rasch anmelden.