Zum Inhalt springen

ÖTV Events

Ramskogler räumt in Wolfsberg ab

Die 17-jährige Salzburgerin gewinnt bei den Österreichischen Hallen-Meisterschaften die Titel im Einzel und Mixed. Bei den Herren besiegt der Wiener Lenny Hampel im Finale den Tiroler Alexander Erler.

©GEPA-Pictures (2)

Bereits zum 7. Mal wurden im TC Neudau / Wolfsberg die Österreichischen Hallen-Meisterschaften in der Allgemeinen Klasse ausgetragen. Die große Abräumerin 2018 heißt Nadja Ramskogler: Gold im Einzel, Gold im Mixed-Doppel und Bronze im Damendoppel.

Im rein Salzburger Finalduell der Generationen setzte sich die als Nr. 1 gesetzte Ramskogler gegen die erfahrene Betina Pirker klar mit 6:4, 6:3 durch. Pirker wirkte ein wenig müde, musste dem Schützling von Willi Mandl vom Start weg die Initiative überlassen. Die 17-Jährige gab während der gesamten Woche keinen Satz ab. Im Mixed holten Ramskogler und Patrick Ofner mit einem Zweisatz-Sieg gegen Nina Plihal und Stefan Hirn die Trophäe. Im Damen-Doppel gab's Bronze, den Titel sicherten sich die Wienerinnen Lara Kaiser und Selina Pichler, die sich im Endspiel gegen die steirische Paarung Kerstin Peckl / Elena Griessner mit 7:6, 6:3. durchsetzten.

Den Herren-Bewerb entschied der regierende Freiluft-Staatsmeister Lenny Hampel für sich. Der Wiener ließ dem Tiroler Alexander Erler beim 6:2, 6:3 keine Chance. Mit Partner Lucas Miedler (NÖ) hatte sich Hampel auch den Doppel-Titel gesichert - 6:3, 6:4 gegen die Niederösterreicher Bernie Schranz und Markus Sedletzky.

Ein weiterer Höhepunkt war der Charity Abend am Freitag, der vom Sponsor, Rechtsanwalt Heimo Fresacher, veranstaltet wurde.  Bei einer Versteigerung konnte man man diesmal um eine Skulptur des österreichischen Bildhauers Helmut Karl Machhammer, die von der Galerie Berndt zur Verfügung gestellt wird, mitbieten. Unter der Mitwirkung der Lavanttaler Service Clubs kam der Erlös einem Jugendlichen aus dem Lavanttal zur Mitfinanzierung eines Rollstuhls zugute.

ERGEBNISSE

Hallen-Meister Lenny Hampel

Top Themen der Redaktion

ATP

Marach/Pavic - einfach Weltklasse

Das steirisch-kroatische Duo wurde bei den ATP-Finals in London als bestes Doppel des Jahres ausgezeichnet, anschließend gewannen die beiden das Auftaktmatch souverän.

ATP

Thiem verliert zum Auftakt gegen Anderson

Der Niederösterreicher unterliegt beim ATP-Finale in London dem Südafrikaner 3:6, 6:7. Um aufzusteigen zu können, wird er wohl am Dienstag gegen Roger Federer gewinnen müssen. Alex Peya muss sich im Doppel geschlagen geben.