Zum Inhalt springen

RAMSAU: KONDITRAINIG IM TIEFEN SCHNEE

Beim Konditionslehrgang des U14-Kaders (Bild) in der Ramsau stapften die ÖTV-SpielerInnen mit Schneeschuhen durch Tiefschnee und erlernten in der Loipe die Skating-Technik. Der Hintergrund dafür? Ausdauertraining abseits von Ergometer und Laufband.

Skaten für die Beinarbeit
(26.3.2009)
Dass hinter dem schweißtreibenden Wort "Konditionstraining" durchaus mehr stecken kann als bloß das stundenlange Radeln am Ergometer oder das Absolvieren von Halbmarathons am Laufband, durfte Österreichs U14-Kader am letzten Wochenende in der Ramsau am eigenen Leib erleben. Kader-Coach Mag. Robert Maieritsch: "Nach dem Lehrgang im November in Neudörfl wurde der  U14-Kader des ÖTV zu einem Konditionslehrgang ins Mekka des nordischen Skisports Europas eingeladen." Dabei wurde den ÖTV-SpielerInnen - Karoline Kurz, Anna-Maria Heil, Lisa Schlatter, Jana Haid, Christian Russinov, David Pichler, Dominik Zottl, Dominik Ganahl - ein abwechslungsreiches Programm geboten. Mairitsch: "Mit eigenem Langlauftrainer aus der Fit & Fun-Langlaufschule wurde die Skating-Technik durch verschiedenste koordinative Vorgaben erlernt. Eine mehrstündige Ausfahrt mit Mittagsjause auf einer Hütte, eine Schneeschuhwanderung sowie eine Biathlon-Staffel zeigte den Athletinnen eine perfekte zusätzliche Möglichkeit, Ausdauer im Winter zu trainieren. Zusätzlich bot ein Hallenbad sowie eine Saunalandschaft optimale Möglichkeiten zur Regeneration."

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.