Zum Inhalt springen

RABAT: NATASCHA BREDL/STEPHANIE HIRSCH IM FINALE

Mit einer Wildcard bis ins Finale: Für Natascha Bredl (Bild)/Stephanie Hirsch endete das 10.000-Dollar-Turnier in Rabat mit einer positiven Überraschung.

Nachwuchs top in Form
(31.7.2009)
Schöner Erfolg für Österreichs Damen-Nachwuchs auf Challenger-Ebene. Beim 10.000-Dollar-Turnier in Rabat kamen die 16-jährige Stephanie Hirsch, regierende U18-Staatsmeisterin, und die 18-jährige Natascha Bredl, beide erst vor kurzem in die internationale Challenger-Damentour eingestiegen und mit einer Wildcard in den Doppel-Bewerb gerutscht, bis ins Finale. Nachdem sie im Viertelfinale die marokkanische Paarung Camelia Abdellah/Asmae Benzid 6:2, 6:0 und im Semifinale die Nummer 3 des Turniers, die Französinnen Anne-Valerie Evain/Elodie Rogge-Dietrich 6:0, 6:0 geschlagen hatten, mussten sie sich im Endspiel dem topgesetzten Duo Fatima El Allami/Lisa Sabino(MAR/ITA) 5:7, 1:6 geschlagen geben.

wowo

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

26. - 28. November 2021

Österreich startet gegen Serbien

Das Spektakel rückt näher! Das Team von Stefan Koubek trifft im ersten Gruppenspiel im Rahmen des Finalturniers in Innsbruck auf Serbien, zwei Tage später wird gegen Deutschland gespielt. Der Ticketvorverkauf startet Ende Mai, Reservierungen sind ab…

COVID-19Verbands-Info

Die Regeln für den Sport ab 19. Mai

Die meisten Sportarten dürfen in ihrer ursprünglichen Art ohne große Einschränkungen ausgeübt werden. Voraussetzung für das Betreten nicht öffentlicher Sportanlagen ist allerdings der "Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr".

Verbands-InfoKooperationen

Alle Infos zum Generali Race to Kitzbühel

Frohe Kunde für die Hobbyspieler in Österreich: Mit 21. Mai 2021 beginnt das beliebte Generali Race to Kitzbühel. Zu gewinnen gibt es tolle Preise.