Zum Inhalt springen

ATP

PUEBLA: ERFOLGREICHES TURNIER FÜR STEINER

Christoph Steiner gelang beim 25.000 Dollar + H Challenger in Mexiko die Topsensation. Er schlug nach überstandener Qualifikation die Nummer 1 des Turniers Vasilis Mazarkis (GRE) und stand in der 2. Runde des Hauptbewerbs.

Der Tiroler Christoph Steiner bestätigte seine gute Form und stieß mit einem 6/3 6/3 Erfolg über Victor Romero (MEX, ATP 473) zu den bereits fix Qualifizierten Österreichern Mlynarik und Eschauer.

In der ersten Runde gelang ihm die Topsensation. Er schlug die Nummer 1 des Turniers Vasilis Mazarkis (GRE) mit 6/4 6/2. Steiner spielte vom Anfang bis zum Ende der Partie sensationelles Tennis und beherrschte alle Phasen des Matches.

In der zweiten Runde war Bruno Echagaray (MEX / ATP 364)) mit einer außergewöhnlichen Service Leistung leider zu stark. Der Mexikaner ließ kein einziges Break zu und gewann mit 6/2 6/2. Trotzdem ging für Steiner eine erfolgreiche Turnierwoche zu Ende, auf die er sicher aufbauen kann. Ende November beginnt die harte Vorbereitung auf die Saison 2006.

Zbynek Mlynarik schlug die WC Raul Isais Rosas - Zarur (MEX) klar mit 6/1 6/2. In der 2. Runde musste er beim Stand von 0/6 1/1 gegen die Nummer 5 des Tuniers Miguel Gallardo-Valles (MEX / ATP 269) leider w.o. geben.

Werner Eschauer kämpfte tapfer, unterlag aber dem äußerst stark spielenden Qualifikanten Caio Zampieri (BRA/ATP 652) knapp mit 6/7 (9) 6/7 (3).

Philipp Oswald hatte gegen die Nummer 1 der Qualifikation Daniel Garza (MEX / ATP 513) leider nicht den besten Tag und verpasste mit 3/6 3/6 den Einzug in den Hauptbewerb.

tp

Top Themen der Redaktion

ITF

Filip Misolic triumphiert in Telfs

Selbst die Wetterkapriolen konnten ihm nichts anhaben: Der 19-jährige Steirer gewann das Event in Tirol. Am Dienstag startet in Kottingbrunn das nächste ITF 25.000-Dollar-Turnier (Livestream!!)

Nächster Halt: Kottingbrunn und Neudörfl

Im Rahmen des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2021 presented by kronehit finden ab 26. Juli die jeweils fünften Turniere für die Altersklassen U12, U14 und U18 statt.