Zum Inhalt springen

PROSTEJOV: RANG 15 BEIM ITF WORLD TOUR-FINALE FÜR JULIA GRABHER, JAQUELINE ZAGLER UND ELBA KASUM

Nach den überstandenen Qualifikationsrunden in Rakovnik und Luano erreichte das ÖTV U14-Girls-Team (im Bild mit dem US-Team) beim ITF World Finale in Prostejov letztendlich Rang 15.

<font size="3"><strong>AKTUELLE INFOS ZUM ITF WORLD TOUR-FINALE FINDEN SIE </strong><a href="http://www.itftennis.com/juniors/news/newsarticle.asp?articleid=21509" target="_blank"><font color="#ff0000"><strong>HIER</strong></font></a></font>

Knappe Niederlagen
(12.8.2010)
Nachbericht zum ITF World Tour-Finale in Prostejov, bei dem die 16 weltbesten Mädchen- und Burschenteams teilnahmen: Nach einigen knappen Niederlagen erreichte Österreichs Team den 15. Rang. Gespielt wurde gegen die USA, Südafrika, Korea, Paraguay und Kolumbien. Teambetreuerin Petra Russegger: "Leider mussten sich unsere Girls bereits im ersten Gruppenspiel den späteren Siegerinnen aus den USA geschlagen geben." Trotzdem zog Russegger eine durchaus zufriedene Bilanz: "Babsi Haas, Julia Grabher, Karoline Kurz und Lena  Reichel haben uns mit beeindruckenden Leistungen ins Finale gespielt. Hervorzuheben ist, dass die Mädchen für den Zeitraum des Europafinale in Loano bereits fixe Verpflichtungen hatten und sehr kooperativ und stressgeplagt dort erfolgreich für Österreich teilgenommen haben. Herausragend waren die Siege in der Vorrunde über die Ukraine und Frankreich. Immerhin erreichten diese Teams im Finale Platz zwei und sechs! Im World-Finale mussten wir leider auf Babsi Haas verzichten. Sie kämpfte zur gleichen Zeit in ihrem Heimclub LaVille sehr eindrucksvoll um erste WTA-Punkte. Aus dem selben Grund konnte auch Karoline Kurz nicht mit uns mitreisen. Lena Reichel laborierte an einer  Bauchmuskelzerrung. Für diese Ausfälle sind spontan Jaqueline Zagler und Elba Kasum eingesprungen. Mit der treuen Julia Grabher - sie spielte alle Vorrunden und das Finale - haben die drei Girls unser Team Austria in Prostejov sehr engagiert und ehrenvoll vertreten."

Ersatzgeschwächtes Team spielt um Platz 13
(5.8.2010)
Auch am dritten Tag des ITF World Tour Finals in Prostejov musste unser U16 Team eine Niederlage einstecken. Das Match gegen Südafrika war schon nach den Einzelmatches entschieden, das bedeutungslose Doppel ging dann an unser Team. Im unteren Play-Off geht es jetzt für unsere Girls um die Plätze 13-16.

<font size="+0"><u>Tag 3 ITF World Finale <br></u>SOUTH AFRICA – AUSTRIA 2:1 <br></font><font size="+0">KOCH, Janet, &nbsp;(2)</font><font face="Helvetica"> </font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">vs</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">ZAGLER, Jaqueline, &nbsp;(3)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0">76(0) 63</font><font face="Helvetica"> <br></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">HATTINGH, Ilze, &nbsp;(1)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">vs</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">GRABHER, Julia, &nbsp;(1)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0">63 61</font><font face="Helvetica"> <br></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">VAN ZYL, Theresa, &nbsp;(3)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">KOCH, Janet, &nbsp;(2)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> vs </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">ZAGLER, Jaqueline, &nbsp;(3)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">KASUM, Elba, &nbsp;(2)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">67(6) 76(3) 46</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> <br></span></font>

U14 Team kämpft, aber startet mit zwei Niederlagen
(4.8.2010)
<font size="3">Nach der ersten Qualifikationsrunde in Rakovnik (2 von 8 Teams kommen weiter) und der Europaqualifikation in Loano (5 von 8 Teams kommen weiter) steht Österreich nun im Mädchen u14 Team-Weltfinale! Dieses wird von der ITF durchgeführt und dient als eine Vorstufe des späteren Fed-Cups (Junior Fed-Cup). Die jungen Spieler werden hier das erste Mal mit dem Vertreten und Repräsentieren ihres Landes vertraut gemacht. Es sollte ein erstes Bewusstmachen dieser Verantwortung und Ehre sein. Die 16 besten Mädchen und 16 besten Burschenteams aus der ganzen Welt kämpfen hier um den Weltmeistertitel. Die Spieler werden in dieser speziellen Woche neben ihrem beherzten Einsätzen am Platz in Workshops weiter bzw. ausgebildet. So gibt es von der ITF Workshops bezüglich medialer Präsenz und Interviewführung. Auch wird über Ziele und Wege an die Spitze gesprochen und die Spieler erhalten Vorträge über Ernährung und Taktik im Tennis. Zu beobachten ist das Antreten der größten Nachwuchshoffnungen. Schon Nadal, Berdych, Henin, Clijsters u.v.m. sowie für Österreich Jürgen Melzer und Tamira Paszek haben hier gekämpft. Alle paar Jahre qualifiziert sich ein Österreichisches Team für dieses Event. Dass ausgerechnet zwei der U14-Jahrgangsbesten, Barbara Haas und Karoline Kurz, nicht am Start sind, hat einen einfachen Grund. "Barbara hat vom ÖTV für den Hauptbewerb des ITF-Damenturniers in Wien eine Wildcard bekommen", so Haas-Manager Raimund Stefanits. Kurz wird versuchen, über die Qualifikation in den Hauptbewerb zu kommen.</font>

Tag 1 ITF World Finale

AUSTRIA - USA 0:3
ZAGLER, Jaqueline, (3) vs ANDREWS, Gabrielle, (2) 16 16
GRABHER, Julia, (1) vs AUSTIN, Brooke, (1) 16 36
ZAGLER, Jaqueline, (3) KASUM, Elba, (2)vs  ANDREWS, Gabrielle, TOWNSEND, Taylor, (3) (2) 06 06


Tag 2 ITF World Finale

<font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';"><strong>AUSTRIA - KOREA 1:2 <br></strong>KIM, Da Hye, &nbsp;(2)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">vs</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">KASUM, Elba, &nbsp;(2)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0">60 63</font><font face="Helvetica"> <br></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">JEONG, Yeong Won, &nbsp;(1)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">vs</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">GRABHER, Julia, &nbsp;(1)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0">75 46 26</font><font face="Helvetica"> <br></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">JEONG, Yeong Won (1), SONG, Ah (3) vs (1)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> </span></font><font size="+0"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Arial','sans-serif';">GRABHER, Julia, &nbsp;(1)</span></font><font face="Helvetica"><span style="font-size: 11pt; font-family: 'Helvetica','sans-serif';"> &nbsp;ZAGLER, Jaqueline (3) </span></font><font size="+0">67(6) 64 75</font><font face="Helvetica"> <br> <br></font><font size="3">Gegen Korea waren die Chancen auf einen Sieg da. Elba Kasum verlor zwar das ersten Single klar. Julia Grabher gewann aber nach verlorenem ersten Satz mit viel Kampfgeist ihr Match gegen die Nummer eins von Südkorea. Das entschceidende Doppel war ein Nervenkrimi. Nach 2,5h mussten wir aber leider mit 67 64 57 den sehr fairen Koreanerinnen gratulieren</font>.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

25. September 2021

Dominic Thiem ist Stargast beim Tag des Sports

Der US Open Champion 2020 schaut am Samstag im Wiener Prater vorbei. Wer gern ein Selfie mit Österreichs bestem Tennisspieler haben möchte, kommt am besten um 12 Uhr zum ÖTV-Stand.

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Ab Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.