Zum Inhalt springen

WTA

PRESSBURG: ROTTMANN BIS INS VIERTELFINALE

Beim 10.000 Dollar Turnier in Pressburg erreichten zwei ÖTV-Spielerinnen die zweite Runde. Nikole Rottmann kam bis ins Viertelfinale.

Marlena Metzinger und Xenia Samoilova schlugen sich zunächst tapfer durch die Qualifikation, unterlagen dann aber in der ersten Hauptbewerbsrunde. Auch für Eva-Maria Hoch kam leider bereits in ihrem Auftaktmatch das Aus.

In der zweiten Runde unterlag Andrea Höfinger der an 1 gesetzten Stanislava Horzenska (SVK / WTA 413). Nicole Rottmann kämpfte die an 5 gesetzte Diana Enache (ROM / WTA 557) mit 7/5 4/6 7/6 (3) nieder und unterlag im Viertelfinale Klaudia Malenovska (SVK / WTA-) nur knapp mit 6/2 0/6 2/6 .

Im Doppelbewerb erreichte Eva-Maria Hoch and der Seite von Kristina Kucova (SVK) das Viertelfinale, unterlag aber Katarina Mlcochova (SVK) / Patricia Veresova (SVK) knapp mit 1/6 6/3 3/6.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler?

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen trotz Lockdowns vielleicht bald aufsperren könnten.

ITF

Verpatzter Start ins Tennisjahr

Barbara Haas (Bild) und Julia Grabher verloren ebenso in der ersten Quali-Runde für die Australian Open wie Jurij Rodionov und Sebastian Ofner.