Zum Inhalt springen

ATP

PRAG OPEN: MARTIN LEGNER ERST IM SEMIFINALE GESTOPPT

Der Tiroler Martin Legner hatte gleich 3 Matches an einem Tag zu absolvierten. Mit dem Semifinaleinzug im Einzel und dem Erreichen des Finales im Doppelbewerb verabschiedet sich Österreichs Aushängeschild im Rollstuhltennis von Prag.

Nach einem klaren Sieg im Viertelfinale konnte Martin Legner erst im Semifinale von dem jungen, aufstrebenden Schweden Stefan Olsson (ITF 26) mit 2/6 3/6 gestoppt werden.

Im Doppelbewerb erreicht der Tiroler mit seinem Partner Brychta das Finalspiel, musste sich aber gegen die Paarung Frederic Cattaneo (FRA / ITF 18) / Jozef Felix (SVK / ITF 14) mit 4/6 1/6 geschlagen geben.

tp

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.