Zum Inhalt springen

ATP

PRAG OPEN: MARTIN LEGNER ERST IM SEMIFINALE GESTOPPT

Der Tiroler Martin Legner hatte gleich 3 Matches an einem Tag zu absolvierten. Mit dem Semifinaleinzug im Einzel und dem Erreichen des Finales im Doppelbewerb verabschiedet sich Österreichs Aushängeschild im Rollstuhltennis von Prag.

Nach einem klaren Sieg im Viertelfinale konnte Martin Legner erst im Semifinale von dem jungen, aufstrebenden Schweden Stefan Olsson (ITF 26) mit 2/6 3/6 gestoppt werden.

Im Doppelbewerb erreicht der Tiroler mit seinem Partner Brychta das Finalspiel, musste sich aber gegen die Paarung Frederic Cattaneo (FRA / ITF 18) / Jozef Felix (SVK / ITF 14) mit 4/6 1/6 geschlagen geben.

tp

Top Themen der Redaktion

Rollstuhltennis

WTTA-2021: Riedmann siegt bei Dornbirner Hitze-Schlacht

Im Finale des ersten Turniers der Wheelchairtennis-Tour-Austria 2021 am 19. und 20. Juni auf der Anlage des UTC Dornbirn feiert Lokalmatador Manuel Riedmann vom RC ENJO Vorarlberg einen Erfolg gegen seinen Vereinskollegen und Trainingspartner…