Zum Inhalt springen

ATP

PRAG OPEN: MARTIN LEGNER ERST IM SEMIFINALE GESTOPPT

Der Tiroler Martin Legner hatte gleich 3 Matches an einem Tag zu absolvierten. Mit dem Semifinaleinzug im Einzel und dem Erreichen des Finales im Doppelbewerb verabschiedet sich Österreichs Aushängeschild im Rollstuhltennis von Prag.

Nach einem klaren Sieg im Viertelfinale konnte Martin Legner erst im Semifinale von dem jungen, aufstrebenden Schweden Stefan Olsson (ITF 26) mit 2/6 3/6 gestoppt werden.

Im Doppelbewerb erreicht der Tiroler mit seinem Partner Brychta das Finalspiel, musste sich aber gegen die Paarung Frederic Cattaneo (FRA / ITF 18) / Jozef Felix (SVK / ITF 14) mit 4/6 1/6 geschlagen geben.

tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

COVID-19-Leitfaden für Vereine und Unternehmen

Die Steuerberatungskanzlei tpa liefert im Auftrag von ÖTV und Sport Austria eine detaillierte Übersicht, die Tennisvereinen und Anlagen-Betreibern einen hilfreichen Einblick in den "Förderdschungel" ermöglicht.

Turniere

Aller guten Dinge sind vier

SpitzensportlerInnen! Livestream! 7.000 Euro Preisgeld! Gewinnspiel! Auch beim vierten Turnier der WTV-Kat. 1-Turnierserie, dem "Skanbo Open powered by Giese und Schweiger", werden erneut sowohl die SportlerInnen als auch die Internet-UserInnen vom…