Zum Inhalt springen

WTA

PORTUGAL: KNAPPES AUS KLAFFNER

Beim 10.000 Dollar Turnier qualifiziert sich die Oberösterreicherin auf Hartplatz locker für den Hauptbewerb, musste aber in Runde eins eine knappe Niederlage hinnehmen.

Nur einmal, in der zweiten Quali Runde, musste Klaffner über drei Sätze gehen. Mit einem klaren 6/2 6/3 über Julia Chernyaeva (RUS / WTA-) sichert sich Melanie, die für das Kornspitz-Team in Steyr spielt, dank ihres soliden und konzentrierten Spiels nach 4 Runde Qualifikation einen Startplatz im Hauptbewerb.

Ebenfalls in der Qualifikation vertreten war Verena Amesbauer. Sie scheiterte aber in der dritten Quali Runde gegen Vesna Manasieva (RUS / WTA-) mit 5/7 (5) 3/6.

In der ersten Runden des Hauptbewerbes traf Klaffner auf die an 1 gesetzte Carla Suarez-Navarro (ESP / WTA 368). Trotz Führung im dritten Satz musste Melanie eine knappe 6/3 4/6 5/6 Niederlage hinnehmen.

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die mehr als 400.000…