Zum Inhalt springen

ATP

POLEN: OSWALD VON DER QUALI BIS INS VIERTELFINALE

In Wroclaw (POL) konnte sich Philipp Oswald souverän für den Hauptbewerb qualifizieren und drang bis ins Viertelfinale vor.

Nach erfolgreicher Qualifikation warf Philipp Oswald (ATP 843) den an Nummer 6 gesetzten Ilia Kushev (BUL / ATP 450) mit 7/6 (7) 7/6 (5) und stand nach einem weiteren Sieg über Philipp Piyamangkol (GER / ATP 375) bereits im Viertelfinale. In einer kampfbetonten 3-Satz Partie unterlag der Vorarlberger dem an Nummer 3 gesetzten Michael Przysiezny (POL / ATP 375) nur knapp mit 4/6 3/6 3/6.

Stefan Wiespeiner war fix für den Hauptbewerb qualifiziert, musste aber gleich zu Beginn eine 4/6 4/6 Niederlage gegen Carlos Rexach-Itoiz (ESP / ATP 457) hinnehmen.

tp

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

COVID-19

Sport-Gipfel mit Ministern am Freitag

Sportminister Kogler und Gesundheitsminister Anschober beraten mit Vertretern des organisierten Sports über die Zukunft des Amateur- und Freizeitsports.