Zum Inhalt springen

Pokorny, der letzte Mohikaner

Ein einziger Österreicher hat bei den ITF Super-Seniors Individual Championships in Kärnten jetzt noch Chancen auf Gold, und er hört – wie schon so oft – auf den Namen „Peter Pokorny“. Der Steirer erreichte heute das Endspiel in der Altersklasse Herren 70.


Die ITF Super-Seniors Championships (9.9. – 22.9.) in Kärnten – ein sportliches Großprojekt am Wörthersee, das in dieser Woche seinen nächsten Höhepunkt feiert. Nachdem in der Vorwoche rund 565 TeilnehmerInnen im Rahmen der ITF Super-Seniors Team Championships um Gold, Silber und Bronze gekämpft haben, sind in dieser Woche im Rahmen der ITF Super-Seniors Individual Championships SpielerInnen aus 40 Nationen „alleine“ unterwegs. Mit Peter Pokorny (Herren 70), Sofia Garaguly (Damen 70) und Hans-Dietrich Heissl (Herren 65) waren bis zum vorletzten WM-Tag noch drei Österreicher gut am Weg in Richtung Edelmetall. Einer von ihnen ist jetzt noch im Rennen: Titelverteidiger Peter Pokorny besiegte im Halbfinale den Amerikaner Frederick Drilling mit 6:4, 6:1, erhöhte damit im Head-to-Head auf 6:0 und bekommt es im Endspiel mit einem nächsten „alten“ Bekannten zu tun: Der Italiener Giancarlo Milesi ist bereits seit Jahren immer wieder der Doppelpartner der steirischen Tennislegende. Gemeinsam hatten sie etwa im Vorjahr Gold bei der ITF Super-Seniors Individual Championship in Umag gewonnen. Ein Erfolg, den das österreichisch-italienisch Duo 2013 nicht mehr wiederholen kann: Nach einer 1:6, 2:6-Niederlage gegen Evert Johnson (SWE) / James Parker (USA) mussten die beiden die Titelverteidigung ad acta legen. Und auch für Sofia Garaguly als auch für Hans-Dietrich Heissl gingen die Titelträume am Freitag hingegen zu Ende: Garaguly musste sich der an Nummer 2 gesetzten Amerikanerin Donna Fales mit 3:6, 4:6 geschlagen geben, Heissl unterlag trotz einer 4:3-Führung im letzten Satz dem Deutschen Wolfram Schmidle mit 1:6, 6:0, 4:6.



Links 

> Super Seniors Championships | Website 
> alle Medaillen-GewinnerInnen seit 1981 | Download 
> WM der Super Senioren 2013 | alle Eckdaten 
> "Standard"-Interview mit Peter Pokorny | Website 
> ITF Tennis | Website

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie immer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.