Zum Inhalt springen

PÖTZLEINSDORF: JURA SENIORS TROPHY

Auf einer der schönsten Tennisanlagen Österreichs wird von 5.-9. August das sechste Turnier der Jura Seniors Trophy ausgetragen.

Zwischen alten Bäumen & neuen Villen
(9.8.2009)
Im Vorjahr waren es 177 SpielerInnen in elf Altersklassen, die auf der Tennisanlage des CTP in Pötzleinsdorf an den Start gegangen waren. Heuer kämpften beim sechsten Turnier der Jura Seniors Trophy von 5.-9. August  166 SpielerInnen in elf Altersklassen (Damen 35 bis Herren 70) um ÖTV- bzw. Circuit-Punkte und sorgten dafür, dass der mittlerweile längst traditionelle Spanferkel-Abend am 7. August nicht das einzige Highlight war. Das Pötzleinsdorfer Senioren-Turnier „ist aufgrund dem perfekten Zustand der Plätze und der familiären Atmosphäre schon immer ein absoluter Höhepunkt dieser Turnierserie gewesen“, so Tour-Organisator Alexander Wendt. Die Tennisanlage des CTP liegt genau an der Grenze zwischen den Bezirken Döbling und Währing und verfügt – eingebettet in altem Baumbestand und umgeben von grünen Park- und Villengrundstücken – über eine der schönsten Anlagen Wiens. Den SpielerInnen stehen auf der terrassenförmigen Anlage insgesamt neun Sandplätze zur Verfügung, drei Plätze sind abseits von Turnier- und Meisterschaftsterminen vorzugsweise für das Training bzw. für Kinder und Jugendliche reserviert. Am „intensivsten“ wurden in diesem Jahr die Plätze von  Karin Hartmann (Damen 35), Regina Bano  (Damen 45), Walpurga Stefanofsky (Damen 55), Christian Fichtinger (Herren 35), Alexander Jahn (Herren 40), Thomas Sperneder (Herren 45), Karl Pansy (Herren 50), Dieter Vock (Herren 55), Martin Höfling (Herren 60), Peter Lund (Herren 65) und Fritz Maurer (Herren 70) genutzt. Als TurniersiegerInnen standen sie am längsten am Platz.

wowo

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.