Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Platz vier beim Girls Nations Cup

Lara Nedeljkovic, Liel Rothensteiner und Nina Plihal verloren in Nürnberg gegen Turniersieger Tschechien und knapp gegen die Schweiz.

Im Zuge des WTA-Turniers in Nürnberg wurde auch heuer traditionell ein Vergleichskampf der Altersklasse U14 zwischen den Nationen Österreich, Deutschland, Schweiz und Tschechien ausgetragen. Für Österreich nahmen Nina Plihal, Lara Nedeljkovic und Liel Rothensteiner teil. Betreut wurde das Team von U14-ÖTV-Jahrgangscoach Franz Kresnik.Deutschland und Schweiz haben, wie auch der ÖTV, die besten Spielerinnen zum Vergleichskampf entsandt. Tschechien reiste mit einer etwas geschwächteren Mannschaft an. Sieger des Vergleichskampfes wurde nichtsdestotrotz Tschechien - nach Siegen gegen Österreich (3:1) und im Endspiel gegen Deutschland.Im Spiel um Platz 3 verlor die österreichische Mannschaft knapp gegen die Schweiz (2:2, 5:6 Sätze)  und musste als Letztplatzierter die Heimreise antreten. Für die Mädchen war der Vergleichskampf eine wertvolle Erfahrung und ein Erlebnis, bei einem WTA-Turnier hautnah neben den Top-Spielerinnen dabei zu sein.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Tennis bringt Österreich 680 Millionen Euro Wertschöpfung

Mehr als 400.000 Menschen spielen zumindest gelegentlich Tennis, 180.000 Österreicherinnen und Österreicher sind in Vereinen eingeschrieben. Damit ist der ÖTV der zweitgrößte Sportfachverband des Landes und erwirtschaftet eine Wertschöpfung von 680…

ITF

Tolle Ergebnisse in Maria Lanzendorf

Beim ITF Juniors-Tour-Turnier (Kat.3) in Niederösterreich erreicht der Wiener Paul Werren das Endspiel, Claudia Gasparovic und Alexandra Zimmer schaffen den Sprung ins Semifinale. Diese Woche wird in Seefeld gespielt.