Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Platz vier beim Girls Nations Cup

Lara Nedeljkovic, Liel Rothensteiner und Nina Plihal verloren in Nürnberg gegen Turniersieger Tschechien und knapp gegen die Schweiz.

Im Zuge des WTA-Turniers in Nürnberg wurde auch heuer traditionell ein Vergleichskampf der Altersklasse U14 zwischen den Nationen Österreich, Deutschland, Schweiz und Tschechien ausgetragen. Für Österreich nahmen Nina Plihal, Lara Nedeljkovic und Liel Rothensteiner teil. Betreut wurde das Team von U14-ÖTV-Jahrgangscoach Franz Kresnik.Deutschland und Schweiz haben, wie auch der ÖTV, die besten Spielerinnen zum Vergleichskampf entsandt. Tschechien reiste mit einer etwas geschwächteren Mannschaft an. Sieger des Vergleichskampfes wurde nichtsdestotrotz Tschechien - nach Siegen gegen Österreich (3:1) und im Endspiel gegen Deutschland.Im Spiel um Platz 3 verlor die österreichische Mannschaft knapp gegen die Schweiz (2:2, 5:6 Sätze)  und musste als Letztplatzierter die Heimreise antreten. Für die Mädchen war der Vergleichskampf eine wertvolle Erfahrung und ein Erlebnis, bei einem WTA-Turnier hautnah neben den Top-Spielerinnen dabei zu sein.

Top Themen der Redaktion

Sehnsucht nach dem Süden

Tennis in Kärnten: Attraktive Packages, Saison von April bis Oktober, warme Badeseen und köstliche Alpe-Adria-Kulinarik

Rollstuhltennis

Aufschlag fürs Finale

Das österreichische Team spielt in Portugal um die Qualifikation für das Finalturnier mit den weltbesten Nationen.

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.