Zum Inhalt springen

PLANTATION: DOMINIC THIEM KÄMPFT SICH UND PATRICK OFNER SPIELT SICH INS ACHTELFINALE

Erstmals seit der ersten Runde von Merida (Ende November) musste Dominic Thiem (li.) in der zweiten Runde der "Orange Bowl International Tennis Championships" wieder einmal einen Satz abgeben. Als Sieger ging letztendlich doch das NÖTV-Ausnahmetalent vom Platz. Mit Patrick Ofner (re.) ist wie schon in der Vorwoche in Bradenton einem zweiten Österreicher der Einzug ins Achtelfinale gelungen. Lucas Mieder (Mitte) im 16u-Bewerb musste sich hingegen knapp geschlagen geben.


ORANGE BOWL



8. Dezember 2011

AUS DREI WURDEN ZWEI.Im Vorjahr war Dominic Thiem im Orange Bowl-Turnier noch im Viertelfinale am Belgier Joris De Loore und an einer Bauchmuskelverletzung gescheitert (3:6, 2:3 ret.), in diesem Jahr ist er es, der den Gegnern Magenschmerzen verursacht: Mit seinem bereits vierzehnten Sieg in Folge (1:6, 6:3, 6:4 über Lukas Mugevicius) zog der Schützling von Günter Bresnik in sein viertes Achtelfinale in Folge auf der ITF Juniors-Tour ein. Gegner des 18-jährigen Ausnahmetalents, der mit seinen beiden Turniersiegen in Merida und Bradenton im "Gepäck" nach Plantation gereist war, wird dort Hassad Ndayishimiye sein. Der an Nummer 16 gesetzte 17-jährige Burunder konnte heuer in Sfax (Tunesien) sein insgesamt drittes Turnier gewinnen, liegt in der Weltrangliste an Position 63. Mit Patrick Ofner) ist - wie in der Vorwoche in Bradenton - einem zweiten Österreicher der Einzug in die Runde der letzten 16 gelungen. Der 18-jährige Klagenfurter hatte mit dem Peruaner Jorge B. Panta Herreros nur wenig Probleme und trifft nach seinem 6:3, 6:2-Sieg im Achtelfinale nun auf den 15-jährigen amerikanischen Wildcard-Spieler Noah Rubin (ITF 236), der 2011 seine erste Saison auf der Juniors-Tour bestreitet und gleich bei seinem zweiten Turnier im Oktober in Tulsa immerhin das Finale erreichen konnte. Nicht mehr im Rennen um den Titel beim prestigeträchtigsten Nachwuchsturnier der Welt ist hingegen Lucas Miedler. "Wie im Vorjahr schaffte Luci auch heuer den Einzug ins Achtelfinale im Einzel bei der Orange Bowl", berichtet sein Trainer Norbert Richter aus Florida." Der Russe Fedor Andrienko (ITF 176) besiegte Luci mit 6:3, 4:6, 6:4 nach zwei Stunden harten Kampf. Luci hatte seine Chancen und am Ende machten nur wenige Punkte den Unterschied aus. "



VERWANDTE ARTIKEL 

» 7. Dezember
DOMINIC THIEM, PATRICK OFNER UND LUCAS MIEDLER GEWINNEN +++ KARO KURZ UNTERLIEGT DER NUMMER 1 NUR KNAPP

»
1. Dezember
TRITT DOMINIC THIEM IN DIE FUSSSTAPFEN VON FEDERER & CO?

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennishallen für die mehr als 400.000…

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.