Zum Inhalt springen

PISTIAN: MICHAEL EIBL UND PATRICIA HAAS "FASTEN" AM KARFREITAG UND VERLIEREN

Beim ITF Kat. 2.-Turnier in Pistian kam am Karfreitag für Michael Eibl und Patricia Haas (Bild) sowohl im Einzel- als auch im Doppelbewerb ohne Satzgewinn das Aus.



22. April 2011

EIBL UND HAAS IM VIERTELFINALE.Pistian, Standort der bekanntesten Heil- und Thermalbäder der Slowakei, verursacht in dieser Turnierwoche auch bei einem Teil österreichischer Nachwuchsspieler - zumindest bis ins Viertelfinale - angenehm "warme" Gefühle: Beim ITF Kat. 2-Turnier kamen mit Dennis Novak (ITF 57) und Patricia Haas (ITF 145) in den Einzelbewerben zwei rotweißrote Talente in die Runde der letzten acht, im Doppelbewerb kämpften Novak mit Partner Adrian Partl (SVK) bzw. Haas mit Elena-Teodora Cadar (ROU) sogar um den Einzug ins Finale. Es sollte dieser Karfreitag allerdings für beide österreichische Talente ein Fast- und Abstinenztag werden - zumindest, was den Erfolg betrifft. Zuerst unterlag Novak seinem Doppelpartner Partl mit 2:6, 4:6, danach mussten sich die beiden dem Duo Adam Pavlasek / Tim Srkala mit 6:7, 4:6 geschlagen geben. Ein Schicksal, dem auch Patricia Haas nicht entkommen konnte: Zuerst unterlag sie in ihrem Einzel-Viertelfinale der an Nummer 4 gesetzten Tschechin Barbora Krejcikova mit 3:6, 5:7, im Doppel kam für sie gegen die an Nummer 2 gesetzten Tschechinnen Aneta Dvorakova / Barbora Krejcikova mit 2:6, 3:6 das Aus.

Top Themen der Redaktion

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.

COVID-19Verbands-Info

Bereits 780 Tennisvereine "bewegen sich"

Die Aktion "BEWEG DICH!" von ServusTV, für den Nachwuchs in den 15.000 österreichischen Sportvereinen einen Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, findet enormen Anklang.