Zum Inhalt springen

Davis Cup

Ein Weltstar bei ÖTV-Präsident Brunner

Mit Fußball-Weltmeister und Barca-Verteidiger Gerard Pique, Geschäftsführer der KOSMOS-Gruppe, wurden Details über das Daviscup-Finalturnier in Innsbruck besprochen.

ÖTV-Präsident Magnus Brunner, Barcelona-Star Gerard Pique und Sportminister Werner Kogler

Gerard Pique wurde in seinem 34-jährigen Leben nicht nur ein Mal um ein Autogramm gebeten. Der Spanier hat sich die Finger wund geschrieben, wer will nicht ein Andenken an den Fußball-Welt- und Europameister daheim haben?

Am Dienstag schaute der Spieler des FC Barcelona in Wien vorbei. Freilich nicht, um zu verteidigen, sondern um in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer der KOSMOS-Gruppe, den Rechteinhaber des Daviscups, in die Offensive zu gehen. Mit seinen Kollegen Galo Blanco (Chief Competition Officer) und Enriqe Rojas (Managing Director) besuchte er ÖTV-Präsident Magnus Brunner, Sportminister Werner Kogler und Herwig Straka, dessen Agentur e|motion den Teil des Daviscup-Finalturniers in Innsbruck veranstaltet.

Alle Infos zum Daviscup in Innsbruck finden Sie HIER

Top Themen der Redaktion