Zum Inhalt springen

Davis Cup

Ein Weltstar bei ÖTV-Präsident Brunner

Mit Fußball-Weltmeister und Barca-Verteidiger Gerard Pique, Geschäftsführer der KOSMOS-Gruppe, wurden Details über das Daviscup-Finalturnier in Innsbruck besprochen.

ÖTV-Präsident Magnus Brunner, Barcelona-Star Gerard Pique und Sportminister Werner Kogler

Gerard Pique wurde in seinem 34-jährigen Leben nicht nur ein Mal um ein Autogramm gebeten. Der Spanier hat sich die Finger wund geschrieben, wer will nicht ein Andenken an den Fußball-Welt- und Europameister daheim haben?

Am Dienstag schaute der Spieler des FC Barcelona in Wien vorbei. Freilich nicht, um zu verteidigen, sondern um in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer der KOSMOS-Gruppe, den Rechteinhaber des Daviscups, in die Offensive zu gehen. Mit seinen Kollegen Galo Blanco (Chief Competition Officer) und Enriqe Rojas (Managing Director) besuchte er ÖTV-Präsident Magnus Brunner, Sportminister Werner Kogler und Herwig Straka, dessen Agentur e|motion den Teil des Daviscup-Finalturniers in Innsbruck veranstaltet.

Alle Infos zum Daviscup in Innsbruck finden Sie HIER

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Änderungen im Tennis ab 10. Juni

Die Welt des Sports ist in diesen herausfordernden Zeiten auf dem Weg zur Normalität. Die Verordnung des Gesundheitsministeriums wird mit 10. Juni novelliert, es kommt zu einigen Neuerungen.

Turniere

Eindrucksvolle Machtdemonstration

David Alten und Christoph Krenn haben ihre Vormachtstellung einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt - das Duo eroberte bei den Padel-Meisterschaften im Racketsportcenter Graz souverän den Titel.