Zum Inhalt springen

ATP

"Pipo" und "Willy" im Sao Paulo-Finale!

Größter Karriereerfolg für Philipp Oswald (Bild)! Mit seinem Partner Guillermo Garcia-Lopez besiegte er im Semifinale des 250er-Turniers von Sao Paulo Marcel Granollers und Pere Riba.


Begonnen hatte er seine Südamerika-Tour Anfang Februar mit zwei Achtelfinale in Vina del Mar (CHI / ATP 250) und Buenos Aires (ARG / ATP 250) und einem Out in der Qualifikation des ATP 500-Turniers in Rio de Janeiro. Umso größer ist bei Philipp Oswald jetzt die Freude, mit seinem erstmaligen Einzug ins Finale eines ATP-Turniers den größten Erfolg seiner Karriere geschafft zu haben: Der 27-jährige Vorarlberger (Spitzname: "Pipo") besiegte im Semifinale des ATP 250-Turniers in Sao Paolo an der Seite des Spaniers Guillermo Garcia-Lopez (Spitzname: "Willy") die beiden Spanier Marcel Granollers und Pere Riba mit 7:6(6), 5:7, 10:4. Im Endspiel treffen die beiden auf die Sieger der Partie Facundo Bagnis / Federico Delbonis - Juan Sebastian Cabal / Robert Farah. Ein gutes Omen? Bereits in der ersten Runde hatten Oswald / Garcia-Lopez mit dem Sieg über die topgesetzten Alexander Peya / Bruno Soares für eine große Überraschung gesorgt, und im Vorjahr hatten Peya Soares mit dem Turniersieg in Sao Paulo ihre bislang beste Saison ihrer Karrieren eingeleitet.

Link:
ATP 250 in Sao Paulo | Website

Top Themen der Redaktion

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.