Zum Inhalt springen

WTA

PIERCE, DEMENTIEVA IN LINZ!

Das "Generali Ladies" vom 22. bis 30. Oktober, das zum letzten Mal die 600.000 Dollar-Grenze knapp verfehlt, wird eine US Open-Finalistin am Start sehen. Sowohl Mary Pierce (FRA) als auch Elena Dementieva (RUS) haben genannt!

Pierce, die in Linz 1999 den Titel holte, hat in New York (endlich, im 13. Anlauf...) das Halbfinale des letzten Grand Slam-Turniers 05 erreicht; sie besiegte Amelie Mauresmo sicher 6:4, 6:1. Die Gegnerin in der Vorschlussrunde ist Elena Dementieva, die gegen die Weltranglisten-Erste Lindsay Davenport nach Abwehr eines Matchballs 6:1, 3:6, 7:6 (6) gewann.

Fix verpflichtet ist schon Justine Henin-Hardenne (BEL), verhandelt wird derzeit mit Amelie Mauresmo (FRA) und der US Open-Siegerin 04, Svetlana Kuznetsova (RUS).

Alle Infos (Tickets!) unter www.generali-ladies.at .

fk

Top Themen der Redaktion

ATP

"Es war ein Vergnügen - auch wenn ich verloren habe"

Dominic Thiem unterlag bei den ATP-Finals in London zum zweiten Mal in Folge im Endspiel. Der Niederösterreicher musste sich dem Russen Daniil Medvedev, der mit Fortdauer der Partie nimmer stärker wurde, in drei Sätzen geschlagen geben.

Wochenvorschau

23. - 29. November 2020

Kalenderwoche 48: Wer? Wann? Wo?

Talent Filip Misolic hat sich in Bratislava für die Qualifikation eingetragen.

ATP

Eine legendäre Leistung, die unbelohnt blieb

Nach tollen Partien bei den ATP-Finals in London mussten sich Jürgen Melzer und Partner Roger-Vasselin im Champions-Tiebreak des Endspiels dem Duo Koolhof/Mektic mit 5:10 beugen. Für Melzer war es das letzte Match auf ATP-Ebene.