Zum Inhalt springen

ATP

Peya wieder beim Masters dabei

Der Wiener sichert sich mit seinem brasilianischen Doppel-Partner Bruno Soares schon einen Monat vor Turnierstart die Qualifikation für das Tour-Finale in London.

Alexander Peya wird die österreichischen Farben wie im Vorjahr auch heuer wieder beim Tour-Finale der acht besten Doppel-Gespanne des Jahres in London vertreten. Nach dem 6:3, 6:4-Auftaktsieg über den US-Amerikaner Eric Butorac und den Südafrikaner Raven Klaasen beim ATP-World-Tour-100-Turnier von Shanghai sind Österreichs Davis Cup-Spieler und Bruno Soares nicht mehr aus den Top-8 der Jahreswertung zu verdrängen.

Zwei Turniersiege in sieben Endspielen
Nach Bob und Mike Bryan und Daniel Nestor/Nenad Zimonjic sind Peya und Soares das dritte Doppel, das vorzeitig das Ticket für London löste. Die größten Saisonerfolge der aktuellen Nummer sechs der Doppel-Weltrangliste waren die Turniersiege in Toronto und im Londoner Queen's Club sowie die Finalteilnahmen in Indian Wells, Doha, Auckland, Eastbourne und Hamburg. Im Vorjahr waren der Wiener und der Brasilianer beim Tour-Finale in London im Halbfinale ganz knapp an den Bryan-Brüdern gescheitert.

Top Themen der Redaktion

ÖTV Events

Zuschaueransturm in Bad Ischl

Die Staatsmeister 2018 im Rollstuhltennis heißen Margrit Fink, Nico Langmann und Martin Legner/Thomas Flax. Den Quads-Bewerb gewann Markus Wallner. Der erst Zehnjährige Maximilian Taucher schlug in der Klasse U18 zu.

Allgemeine Klasse

Die Weichen Richtung Final Four sind gestellt

Die ungeschlagenen Kornspitz- und Wr. Neudorf-Damen dürfen ebenso für den Showdown in der Bundesliga planen wie die Damen vom Grazer Parkclub. Bei den Herren sind Irdning, Kirchdorf und Steyr fix dabei. Eine Runde ist noch zu spielen.

Wochenvorschau

21. - 27. Mai 2018

Kalenderwoche 21: Wer? Wann? Wo?

Jürgen Melzer will über die Qualifikation ein Hauptfeld-Ticket für die French Open in Paris ergattern.