Zum Inhalt springen

ATP

PALERMO-QUALI: NUR 2 SIEGE FÜR ESCHAUER

Drei Österreicher haben die Qualifikation zum 325.000 Dollar Sand-Turnier von Palermo in Angriff genommen, aber nur Werner Eschauer war nach der ersten Runde noch dabei. Leider schafft auch er es nur bis Runde 3.

Der Routinier aus Hollenstein an der Ybbs sparte zu Beginn Kraft, weil Staatsmeister Daniel Köllerer (ATP 208) das mit Spannung erwartete Duell bei 2:2 verletzt aufgeben mußte.
In der zweiten Runde schlug Eschauer (242) den Polen Filip Urban (404) mit 6:3, 5:7, 6:1.
In der entscheidenden dritten Runde mußte sich Werner dann dem Deutschen Daniel Elsner (339) mit 4:6, 7:6, 2:6 geschlagen geben..
Leider gleich zu Beginn out Marco Mirnegg (205), der dem Franzosen Eric Prodon (798) mit 6:3, 4:6, 3:6 unterlag.

fk

Top Themen der Redaktion

ITF

Nächstes Top-Event für die Top-Jugendlichen

Nach den VARTA Open in Oberpullendorf messen sich die österreichischen U18-HoffnungsträgerInnen diese Woche bei der 41. International Spring Bowl in Tribuswinkel mit der internationalen Konkurrenz.

COVID-19Verbands-Info

Bereits 780 Tennisvereine "bewegen sich"

Die Aktion "BEWEG DICH!" von ServusTV, für den Nachwuchs in den 15.000 österreichischen Sportvereinen einen Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, findet enormen Anklang.