Zum Inhalt springen

ATP

OSTRAU: ERFOLGREICHER CHALLENGER-AUFTAKT FÜR NICO REISSIG +++ "ER HAT CHARAKTER BEWIESEN, WAR INSGESAMT DER BESSERE UND SOLIDERE"

Bei dem mit 42.500 Euro dotierten Challenger in Ostrau fehlt Nico Reissig (Bild) nach seinem heutigen Drei-Satz-Sieg über Olivier Patience "nur" mehr ein Sieg, um in das erste Challenger-Viertelfinale seiner Karriere einzuziehen.

OSTRAU

26. April 2011

ERSTES CHALLENGER-VIERTELFINALE
? In der Vorwoche war er im Viertelfinale von Padova gegen Daniel Köllerer ausgeschieden, in dieser Woche "klopft" Nico Reissig mit seinem heutigen 7:5, 4:6, 6:3-Auftaktsieg gegen Olivier Patience (FRA) in Ostrau erneut vorsichtig an die Runde der letzten acht an. Der Unterschied zwischen gestern und heute: Padova war ein Future-, Ostrau ist ein mit 42.500 Euro dotiertes Challenger-Turnier - im Kampf um sein erstes Challenger-Viertelfinale trifft der ÖTV-Schützling auf David Guez (FRA), der in Monza zuletzt Thomas Muster eliminiert hatte. Mit Reissigs erstem Hauptbewerbs-Sieg auf Challenger-Ebene seit Kosice im Juni 2009 war Reissig-Trainer Gilbert Schaller "sehr zufrieden, weil er vor allem im dritten Satz Charakter bewiesen hat." Der 21-jährige Salzburger hatte bereits mit 7:5, 4:1 geführt, "war in dieser Phase sehr solide und oben auf, hat dann allerdings begonnen, übers Gewinnen nachzudenken und Patience durch zwei, drei leichtfertig hergeschenkte Punkte wieder ins Match zurückgeholt." Im dritten Satz dominierte Reissig allerdings insbesondere die Grundlinien-Rallies und "war insgesamt der Bessere und Solidere" (Schaller).

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.

ATP

Drei Österreicher bei den Generali Open

Neben den Wildcard-Besitzern Dennis Novak und Alexander Erler wird auch Lukas Neumayer (Bild) in Kitzbühel mit von der Partie sein - der Salzburger meisterte die Qualifikation. Los geht's am Montag.

Turniere

Das Rennen um die Medaillen ist eröffnet

Oliver Marach (links) und Philipp Oswald meisterten bei den Olympischen Spielen in Tokio locker die Auftakthürde. Das zweite Match dürfte um einiges schwieriger werden.