Zum Inhalt springen

ATP

OPAVA: PATRICK SCHMÖLZER SCHEITERT AN BECK

Beim letzten 15.000 U$ Future des Jahres, waren einige ÖTV-Profis am Start und der Steirer Patrick Schmölzer (Bild) erreichte das Viertelfinale!

Keine Chancen für Schmölzer gegen Karol Beck
Nichts wurde es für Patrick Schmölzer mit einem knappen Match gegen den Ex ATP-Top 40 Mann Karol Beck (SVK/ATP 847). Der Steirer musste sich mit nur 2 Games begnügen und verlor mit 1/6 1/6.

Kampfsieg bringt einen Vergleichskampf mit Ex-ATP Top 40 Mann

Der 23-jährige Steirer Patrick Schmölzer hält im tschechischen Troppau die österreichischen Fahnen hoch. Nach einem klaren 6/3 6/3 Auftakterfolg gegen den Wild Card Mann Jakub Cymorek (TCH/ATP-) besiegte Schmölzer im Achtelfinale den an Nummer 6 gesetzten Tschechen Jan Stancik (ATP 436) nach hartem Kampf mit 7/5 3/6 7/5. Im Viertelfinale trifft der Steirer nun auf durch eine Dopingsperre, zwei Jahre gesperrten Slowaken Karol Beck (ATP 872). Der 18-jährige Wiener Matthias Feitsch kämpfte sich erfolgreich durch die Qualifikation und lieferte dann mit einem klaren 6/2 6/4 Erfolg über den Australier Raphael Durek (ATP 529) eine kleine Sensation. Im Achtelfinale musste Feitsch allerdings beim Stand von 0/6 2/4 aus seiner Sicht, gegen den Tschechen Lukas Rosol (ATP 270), verletzungsbedingt aufgeben. Christian Magg schaffte mit einem 6/3 7/6 Erfolg zum Auftakt über den an Nummer 7 gesetzten Slowaken Pavol Cervenak (ATP 464) einen guten Start, musste sich aber in Runde 2 dem Serben Ivan Bjelica (ATP 582) mit 2/6 4/6 geschlagen geben.


bh

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Der Tag der letzten Chance

Das Generali Austria Davis Cup Team muss am Sonntag erstmals gegen Deutschland gewinnen, um in Innsbruck theoretisch ins Viertelfinale aufzusteigen. Rechenspiele sind unmöglich.

Davis Cup

Serbien wird der Favoritenrolle gerecht

Das Generali Austria Davis Cup Team musste sich zum Auftakt des Finalturniers in Innsbruck Serbien mit 0:3 geschlagen geben. Nachdem Gerald Melzer als besserer Spieler gegen Dusan Lajovic verloren hatte, ließ der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic…

Davis Cup

Lasset die Spiele beginnen!

Das Generali Austria Davis Cup Team startet am Freitag ab 16 Uhr gegen Serbien als Außenseiter ins Finalturnier in Innsbruck. Fix ist, dass Dennis Novak die zweite Partie des Tages gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic zu spielen hat.…