Zum Inhalt springen

ATP

OLBIA: TOBIAS KÖCK MUSS VERLETZT AUFGEBEN

Beim 10-000 U$ Event auf der italienischen Insel Sardinien in Olbia, musste der Tiroler im Viertelfinale aufgrund einer Verletzung aufgeben!

Aus im Viertelfinale für Köck
Leider konnte sich Tobias Köck nur einen Tag über seinen Sieg gegen Arnaud di Pasquale freuen, denn schon eine Runde später musste der Tiroler, wahrscheinlich aufgrund der Strapazen im Achtelfinale, aufgeben. Beim Stand von 5/7 2/1 aus seiner Sicht, gab Köck dann auf und sein Gegner Marco Di Vuolo (ITA/ATP 710) durfte sich freuen.

Gut läuft´s für Tobias Köck

Der 25-jährige Tiroler, der 2005 schon mal in den Top 500 der Weltrangliste gestanden ist, steht in Olbia nach zwei Siegen bereits im Viertelfinale. In Runde 1 besiegte er im Österreicherduell den Qualifikanten Christoph Lessiak (ATP 1009) mit 6/4 6/3. Danach traf er auf den an Nummer 1 gesetzten und Ex-Olympiadritten Arnaud di Pasquale (FRA/ATP 369) und Köck siegte überraschend mit 4/6 6/3 7/6.
Die anderen heimischen Akteure, Wolfgang Schranz und Bertram Steinberger, mussten sich durchwegs in Runde 1 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

ITF

Filip Misolic triumphiert in Telfs

Selbst die Wetterkapriolen konnten ihm nichts anhaben: Der 19-jährige Steirer gewann das Event in Tirol. Am Dienstag startet in Kottingbrunn das nächste ITF 25.000-Dollar-Turnier (Livestream!!)

Nächster Halt: Kottingbrunn und Neudörfl

Im Rahmen des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit 2021 presented by kronehit finden ab 26. Juli die jeweils fünften Turniere für die Altersklassen U12, U14 und U18 statt.