Zum Inhalt springen

ATP

OLBIA: KÖCK BIS INS ENDSPIEL!

Vier Österreicher gingen beim 10.000 Dollar Sand-Future von Olbia (ITA) an den Start; ab der zweiten Hauptrunde spielt nur noch Tobias Köck, aber der mit großem Erfolg.

Der 24-jährige (ATP 534) besiegte Cesare Gallo (ITA) 6:1, 6:1 und schlug danach den auf 3 gesetzten Giancarlo Petrazzuolo (396) deutlich mit 6:2, 6:4.
Der nächste Italiener war im Viertelfinale dran: Simone Vagnozzi (350) wurde mit 6:2, 7:5 auch in zwei Sätzen geschlagen.
Semifinalgegner war der Usbeke Farrukh Dustov (769), der in der ersten Runde den erfolgreichen Qualifikanten Martin Slanar (1065) mit 6:4, 1:6, 6:3 bezwungen hatte. Dustov sah auch gegen Tobias lang wie der Sieger aus, aber der Tiroler aus Reutte drehte das Match um und siegte mit 2:6, 7:6, 6:4.
Das Finale war dann eine zu schwierige Aufgabe: Lukas Lacko (SVK, 669), einer der weltbesten Jugendlichen, gewann 6:1, 6:3.

Auch Konstantin Gruber, auf 5 gesetzt, war Lacko in der ersten Runde mit 5:7, 6:4, 0:6 unterlegen.

Andreas Fasching (827) schaffte die Qualifikation, schied jedoch in der ersten Hauptrunde gegen Adriano Biasella (ITA, 828) mit 5:7, 3:6 aus.

                                                                fk

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

25. September 2021

Dominic Thiem ist Stargast beim Tag des Sports

Der US Open Champion 2020 schaut am Samstag im Wiener Prater vorbei. Wer gern ein Selfie mit Österreichs bestem Tennisspieler haben möchte, kommt am besten um 12 Uhr zum ÖTV-Stand.

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Ab Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.