Zum Inhalt springen

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

Sportminister Werner Kogler war am Nationalfeiertag 2020 Ehrengast bei Magnus Brunners Wahl zum ÖTV-Präsidenten. ©GEPA-Pictures

Die Ankündigungen, erst frühestens rund um Ostern Lockerungen im Indoor-Breitensportbereich anzudenken, trifft die rund 400.000 Hobby-Tennisspieler und Hallenbetreiber in Österreich hart, insbesondere weil es ausgezeichnete Argumente für eine Öffnung der Tennishallen gibt.

Deshalb wenden sich ÖTV-Präsident Magnus Brunner und die PräsidentInnen der Landesverbände in einem Offenen Brief an Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler und an Gesundheitsminister Rudolf Anschober.

OFFENER BRIEF DES ÖTV-PRÄSIDENTEN UND DER PRÄSIDENTINNEN DER LANDESVERBÄNDE 

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.

WTA

Der Termin für das Upper Austria Ladies ist fix

Das traditionelle Damentennis-Turnier in Linz, das von 10. bis 17. Oktober geplant war, findet von 6. bis 12. November statt. Diese Entscheidung hat die WTA nach intensiven Verhandlungen getroffen.