Zum Inhalt springen

TurniereKids & JugendTeam Cup

ÖTV U12 Team Cup mit erfolgreichem Comeback nach zweijähriger Coronapause

Die WTV-Jugend sichert sich dabei beim Teamevent in Oberpullendorf den Turniersieg.

©zVg

Nach zweijähriger Coronapause hat der ÖTV U12 Team Cup vom 15. bis 18. Dezember in Oberpullendorf heuer wieder stattfinden können. Aufgrund der Absage der Vorarlberger Auswahl wurde auf den neu errichteten Hartplätzen der Tennisakademie Burgenland im TC Sport-Hotel-Kurz in zwei Vierergruppen gespielt: in Gruppe A mit dem Gastgeber BTV, STTV, NÖTV und OÖTV, in Gruppe B mit WTV, KTV, STV und TTV. Als jeweils Gruppensieger bestritten die BTV- und WTV-Jugend am letzten Sonntag das Finale – mit dem besseren Ende für die Hauptstädter (mit Kian Kren, Vito Gregorich, Misha Rees, Kara Fronek, Julia Ehrenberger und Amelie Markelic), die sich nach einem 3:3 in einem äußerst spannenden Titelkampf aufgrund des positiven Satzverhältnisses von 8:7 durchsetzen konnten. Dem burgenländischen Team (Anton Kahlig und Julian Reisner bei den Burschen, Lea Haider-Maurer und Isabella Hauenschild bei den Mädchen) blieb letztlich der gute zweite Platz.

„Es war wieder eine absolut gelungene Veranstaltung“, zog der ÖTV-U12-Nationaltrainer Robert Maieritsch äußerst zufrieden Bilanz. „Mit der neuen Anlage in Oberpullendorf, die ja auf sechs Hardcourts erweitert worden ist, war das eine echte Luxusgeschichte. Man hat hier alles auf einem Fleck: wohnen, essen, Tennisspielen. Und für die Kids war’s eine coole Erfahrung, in der Halle auf Hartplatz zu spielen, das ist für die Meisten doch etwas Neues gewesen.“ Spielerisch wusste die rot-weiß-rote Tennisjugend voll zu überzeugen: „Es waren wirklich gute und enge Matches.“ Und auch vom Rahmenprogramm her wurde den Kids eine Menge geboten: „Das ganze Drumherum neben den Matches – angefangen mit der von Günter Kurz (BTV-Präsident und Anlagenbetreiber; Anmerkung) organisierten Player’s Party, bei der man ein gutes weihnachtliches Essen erhalten hat, kegeln konnte und ein DJ vor Ort war – hat zur Stimmung beigetragen.“

Trotz Wermutstropfen „super Abschluss des heurigen Jahres“

Einziger kleiner Wermutstropfen: die zahlreichen Erkrankungen im Laufe des Events. „Es hat vor allem im Kärntner und im Tiroler Team einige erwischt. Dadurch mussten wir ein bisschen flexibel agieren, damit alle fitten SpielerInnen zu Matches gekommen sind. Das hat die Ergebnisse natürlich ein bisschen beeinflusst, aber da kann man nichts machen. Dennoch war es für die U12-SpielerInnen ein super Abschluss des heurigen Jahres. Auch hat sich hierbei gezeigt, dass die Landesverbandscoaches zweifellos einen richtig guten Job gemacht haben. Ich freue mich jetzt schon auf die Veranstaltung im nächsten Jahr. Wir fangen jetzt bereits mit der Planung an, aufgrund der auszuwählenden Location und möglichen Weiterverbesserungen“, so Maieritsch, der sich auch bei TTV-Jugendreferent Andreas Moitzi bedankte, der ihm bei der Turnierleitung diesmal unterstützend unter die Arme gegriffen hatte.

ÖTV U12 Team Cup in Oberpullendorf, Endergebnis

  1. WTV
  2. BTV
  3. NÖTV
  4. STV
  5. STTV
  6. TTV
  7. OÖTV
  8. KTV
©zVg
Das KTV-Team beim ÖTV U12 Team Cup in Oberpullendorf. ©zVg
Das NÖTV-Team. ©zVg
Das OÖTV-Team. ©zVg
Das STTV-Team. ©zVg
Das WTV-Team. ©zVg
Das STV-Team. ©zVg
Das TTV-Team. ©zVg
Das BTV-Team. ©zVg
Bei der Player's Party konnten sich die Kids auch beim Kegeln austoben. ©zVg
Action auf den Hallenplätzen beim TC Sport-Hotel-Kurz. ©zVg
Den Augen von BTV-Vizepräsident, -Breitensportreferent und -Generalsekretär Markus Pingitzer entgeht als Coach des Gastgeber-Teams nichts. ©zVg
©zVg
©zVg
©zVg
©zVg
Die Siegerehrung beim ÖTV U12 Team Cup. ©zVg
Platz 8: das ersatzgeschwächte KTV-Team. ©zVg
Platz 7: das OÖTV-Team. ©zVg
Platz 6: das TTV-Team. ©zVg
Platz 5: das STTV-Team. ©zVg
Platz 4: das STV-Team. ©zVg
Platz 3: das NÖTV-Team. ©zVg
Platz 2: das BTV-Team. ©zVg
Platz 1: das WTV-Team. ©zVg
Alle MedaillenträgerInnen mit ihren Betreuern und der Turnierleitung auf einem Foto. ©zVg

Ähnliche Nachrichten

Kids & JugendKaderlehrgänge ÖTV

U12-Leistungsschau in der Südstadt

Der Jahrgang 2010 hat in den letzten Tagen sein ganzes Können im ÖTV-Leistungszentrum präsentiert.

Top Themen der Redaktion