Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖTV-Turnierempfehlungen für die Hallensaison

Aufgrund der COVID-19-Situation empfiehlt der ÖTV, bei Turnieren, die in der Halle ausgetragen werden, einige Richtlinien zu beachten. Diese wurden mit dem Sportministerium abgestimmt.

©GEPA-Pictures

Der ÖTV empfiehlt bei Turnieren, die in der Halle ausgetragen werden, folgende Richtlinien zu beachten, die mit dem Sportministerium abgestimmt wurden:

  • Ein Betreuer pro Spieler ist auf der Anlage gestattet. Er darf das Match auch in der Halle verfolgen
  • Während des Matches dürfen sich nur die Spieler und Offizielle am Platz aufhalten
  • Registrierung aller Betreuer und Organisatoren der Veranstaltung
    • Der ÖTV empfiehlt das Registrierungstool www.sportveranstaltung.at
    • Alternativ kann auch eine Excel-Tabelle für die Behörden vorbereitet werden
  • Spieler inkl. Betreuer verlassen die Anlage unmittelbar nach ihrem letzten Match (kein Verweilen auf der Anlage).
  • Matches werden mit fixen Zeiten angesetzt
    • 1 ½-Stunden-Takt – bei Match-Tiebreak
    • 2-Stunden-Takt – bei Best of 3 Sets
    • kein „followed by“
  • Für Jugend-Kat. II-Turniere wird empfohlen, den 3. Satz in einem Match-Tiebreak auszuspielen
  • Doppel ist derzeit möglich
  • Einhalten aller Auflagen der Regierung, wie Abstand halten, Desinfektionsmittel beim Eingang und mehreren Stellen auf der Anlage,…..(Unterstützung durch Piktogramme, die man vom ÖTV bekommt, zum Bewusstmachen und Ausschildern der Vorgaben)
  • Maskenpflicht beim Betreten der Sportanlage. Auf der gesamten Anlage ist Maskenpflicht. Die Maske darf erst direkt am Platz abgenommen werden
  • Für den Gastrobetrieb gelten die Covid-19 Vorschriften, siehe aktuelle Verordnung
  • Der ÖTV empfiehlt, die oben angeführten Empfehlungen mit der regionalen Bezirksverwaltungsbehörde nochmals im Vorfeld abzustimmen.
  • Änderungen vorbehalten je nach Regierungsmaßnahmen

Top Themen der Redaktion

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.

Turniere

Olympische Endstation im Achtelfinale

Philipp Oswald und Oliver Marach (rechts) sind bei den Olympischen Spielen in Tokio ausgeschieden. Die Österreicher unterlagen den Kolumbianern Juan Sebastian Cabal und Robert Farah mit 4:6, 1:6.

Kooperationen

Wer ist der größte Winner-Typ?

Nach der erfolgreichen ersten Auflage von "Red Bull Thiem, Set, Match" geht die innovative und actiongeladene Turnierserie rund um Tennis-Ass Dominic Thiem ab August 2021 wieder los.