Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

ÖTV-Jugend Circuit: Posch und Kahlig siegen in Oberpullendorf

Die erste Station des BIDI BADU Jugend Circuit 2021 presented by kronehit wurde zum Triumphzug der burgenländischen Tennistalente.

„Ich kann mich nicht erinnern, dass ich bei einem Turnier dieser Kategorie schon einmal beide Siegerpokale an BurgenländerInnen überreichen durfte“, sagte Turnierleiter Peter Teuschl bei seiner Ansprache im Rahmen der Siegerehrung im Sport-Hotel-Kurz.

Überhaupt wurde das Turnier in Oberpullendorf zum Siegeszug in Rot-Gold. Bei den Burschen erreichte Anton Kahlig (ASKÖ TC Hornstein) wie schon bei den österreichischen Meisterschaften der U12 vor zwei Wochen das Endspiel. Damals musste sich Kahlig noch geschlagen geben. Diesmal ließ er dem topgesetzten Steirer Felix Raser beim 6:4, 6:2 keine Chance und holte sich somit den U12-Bewerb der zweithöchsten nationalen Kategorie als jahrgangsjüngerer Spieler ohne Satzverlust.

Der burgenländische Sieg bei den Mädchen stand schon nach den Semifinalspielen fest, weil sowohl Anna Posch (UTC Eisenstadt) als auch Lea Haider-Maurer (ASKÖ TC Energie Burgenland AG Eisenstadt) ihre Hürden jeweils glatt in zwei Durchgängen meisterten. Knapp zwei Stunden lang duellierten sich die BTV-Hoffnungen, die auch öfter miteinander trainieren, dann um den Siegerpokal, den Posch nach einem ausgeglichenen Spiel mit 6:4, 4:6, 6:2 gewann.

ERGEBNISSE

Top Themen der Redaktion

ATP

Miedler und Erler im Kitz-Semifinale

Zwei Österreicher sind beim Generali Open am Freitag in der Vorschlussrunde zu bewundern - das Doppel Lucas Miedler (links) und Alexander Erler setzte sich im Viertelfinale im Matchtiebreak durch.

Kooperationen

Sportradar ist neuer ÖTV-Partner

Der ÖTV hat mit Sportradar Integrity Services – einem globalen Anbieter von Sportintegritätslösungen – einen zweijährigen Vertrag zur Überwachung zahlreicher ÖTV-Turniere unterzeichnet.

ATP

Erster Auftritt auf der Tour, erster Sieg

Der Tiroler Alexander Erler sorgte in Runde 1 gegen Alcaraz für die große Überraschung beim Generali Open in Kitzbühel, im Achtelfinale lief es weniger gut. Dennis Novak und Lukas Neumayer sind zum Auftakt ausgeschieden.