Zum Inhalt springen

ÖTV IN TENNIS EUROPE VERTRETEN

Mit Peter Teuschl (Jugend) und Peter Nader (Senioren) ist Österreich so stark wie nie zuvor im Europäischen Tennisverband vertreten.

Österreich bestimmt Europas Weg mit
Der Europäische Tennisverband Tennis Europe vertritt insgesamt 49 Nationen und ist damit die größte regionale Vereinigung innerhalb der ITF (International Tennis Federation). Erstmals ist mit Peter Teuschl auch Österreich im Jugend-Referat Junior Tennis Commitee vertreten. Der ÖTV-Generalsekretär wurde für die kommenden drei Jahre in dieses Komitee berufen. Teuschl: „Wir werden somit die Interessen unserer Nation noch effizienter vertreten können und aktiv an der Weiterentwicklung des Tennissports in Europa mitarbeiten. Das Spannende an der ganzen Sache ist: Man bestimmt den Weg mit, den das Jugendtennis in Europa in den kommenden Jahren einschlagen soll.“ Pro Jahr werden in ca. 40 Nationen über 280 Turniere in drei Altersklassen (U12, U14, U18) veranstaltet, bei denen insgesamt über 10.000 Spieler teilnehmen. Ebenfalls für die kommenden drei Jahre wurde Peter Nader erneut in das Senior Tennis Commitee berufen. Nader: "Unsere Hauptaufgabe ist die Organisation der Europäischen Seniorenmeisterschaften und der Europacups. Nächste Woche findet z. B. der Europacup der 65-Jährigen in Berlin statt, bei dem ich auch selber mitspielen werde." Pro Saison finden in Europa in den Altersklassen 35+ bis 85+ mehr als 110 Senioren-Turniere statt.

wowo 

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

26. - 28. November 2021

Österreich startet gegen Serbien

Das Spektakel rückt näher! Das Team von Stefan Koubek trifft im ersten Gruppenspiel im Rahmen des Finalturniers in Innsbruck auf Serbien, zwei Tage später wird gegen Deutschland gespielt. Der Ticketvorverkauf startet Ende Mai, Reservierungen sind ab…

COVID-19Verbands-Info

Die Regeln für den Sport ab 19. Mai

Die meisten Sportarten dürfen in ihrer ursprünglichen Art ohne große Einschränkungen ausgeübt werden. Voraussetzung für das Betreten nicht öffentlicher Sportanlagen ist allerdings der "Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr".

Verbands-InfoKooperationen

Alle Infos zum Generali Race to Kitzbühel

Frohe Kunde für die Hobbyspieler in Österreich: Mit 21. Mai 2021 beginnt das beliebte Generali Race to Kitzbühel. Zu gewinnen gibt es tolle Preise.