Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖTV-COACHES: WER SUCHT, DER FINDET! DIE VISITENKARTEN SÄMTLICHER LIZENZIERTER TENNISLEHRENDER AB SOFORT ONLINE!

Unter dem Button "Tennis Lernen" auf www.oetv.at findet man ab sofort die elektronischen Visitenkarten sämtlicher TennistrainerInnen, -lehrerInnen und -instruktorenInnen, die aufgrund der ÖTV-Lizenz sich nachweislich zur regelmäßigen Weiterbildung verpflichten und somit stets aufgefrischtes aber auch neu hinzugelerntes Wissen an ihre Kunden weitergeben. Österreichweit konnten bisher bereits hundert Tennislehrende vom ÖTV lizenziert werden. ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb: "Sobald sich jetzt also z. B. Eltern in ihrer Umgebung auf die Suche nach einem/r lizenzierten TennislehrerIn für ihren Sohn oder ihre Tochter begeben, braucht es künftig nur mehr einen Mausklick und sie haben sofort diese Information."


ÖTV-LIZENZ - INFORMATIONEN

DAS LEHRREFERAT DES ÖTV - FORTBILDUNGEN

HIER FINDET MAN ALLE ÖTV-LIZENZ-TRAINER/INNEN


 

6. Februar 2013

"WE LOVE TEACHING". "Herzlich willkommen auf der neuen Plattform für ÖTV-Tennislehrende! Sie suchen einen geeigneten Tenniscoach - hier finden Sie ihn!" Unter dem Button "Tennis Lernen" auf http://www.oetv.at/ wird seit kurzem das in die Realität umgesetzt, was Ronnie Leitgeb beim Antritt seiner ÖTV-Präsidentschaft angekündigt hatte: "Es wird schon bald eine für Coaches und Kunden transparente Internetplattform geben, auf der ausschließlich lizenzierte AusbilderInnen mit ihrem Aus- und Fortbildungsstand, ihrem Kursangebot, ihren Spezialisierungen, ihren Preisen etc. dargestellt werden. Das Ziel dieser Internetplattform ist, dass jede/r staatlich ausgebildete TrainerIn in Österreich mit seiner eigenen elektronischen Visitenkarte vom ÖTV im World Wide Web präsentiert werden wird. Sobald sich also z. B. Eltern in ihrer Umgebung auf die Suche nach einem/r lizenzierten TennislehrerIn für ihren Sohn oder ihre Tochter begeben, braucht es künftig nur mehr einen Mausklick und sie haben sofort diese Information." Österreichweit konnten bisher bereits hundert Tennislehrende vom ÖTV lizenziert werden, und es werden kontinuierlich mehr. Leitgeb: "Jeder, der sich jetzt auf die Suche nach einem/r TennislehrerIn, -trainerIn oder -instruktorIn begibt, kann ab sofort sicher sein, dass er ausschließlich von staatlich ausgebildeten TennislehrernInnen, -trainernInnen oder -instruktorenInnen unterrichtet wird, die regelmäßig ÖTV-Fortbildungsveranstaltungen besuchen." Das Ziel, so Leitgeb, soll sein, "mit dem ÖTV-Lizenzierungssystem hohe Qualitätsstandards bei den österreichischen Tennis-Lehrenden zu schaffen und das Berufsbild der InstruktorenInnen, LehrerInnen und TrainerInnen in Österreich zu stärken und aufzuwerten."
 

Top Themen der Redaktion

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.

Verbands-Info

Alles Gute, Peter Feigl!

Der ehemalige Superstar der rotweißroten Tennis-Szene begeht heute den 70-er. Im Lockdown. Den Spaß will er sich trotzdem nicht vergehen lassen.

Davis Cup

Österreich ist beim Finalturnier ausgeschieden

Nach dem 0:3 gegen Serbien unterlag das Generali Austria Davis Cup Team Deutschland mit 1:2. Den Punkt steuerte Jurij Rodionov bei. Das Viertelfinale in Innsbruck bestreiten die Deutschen am Dienstag gegen Großbritannien.