Zum Inhalt springen

ÖTV beendet Zusammenarbeit mit Michiel Schapers

Nach eineinhalb Jahren trennt sich der Verband vom Niederländer, der als Headcoach der Trainingsgruppe in der Südstadt vorgestanden war.

Der Österreichische Tennisverband hat im Hinblick auf die Umstrukturierungen im sportlichen Bereich die Zusammenarbeit mit Headcoach Michiel Schapers beendet. Um die Nachwuchsförderung moderner und noch konkurrenzfähiger zu positionieren, sollen in Zukunft die Trainings- und Ressourcen-Schwerpunkte neu verteilt werden. Das neue Sportkonzept wird dazu in den nächsten Wochen präsentiert. Der ÖTV dankt Michiel Schapers für die Zusammenarbeit der letzten eineinhalb Jahre.

Top Themen der Redaktion

Davis Cup

Eine Weltreise für das Daviscup-Team

Am Sonntag wurden in Madrid die Qualifyer-Partien für das Finalturnier 2022 ausgelost. Das Generali Austria Davis Cup-Team muss am 4. und 5. März in Südkorea antreten. „Sportlich sicher eine machbare Aufgabe. Aber von der Reiserei her das Schlimmste,…

Davis Cup

Lostag für das Daviscup-Team

Am Sonntag ab 13.30 Uhr werden in Madrid die Qualifyer-Partien für das Finalturnier 2022 ausgelost. Fest stand bis zuletzt nur, dass die heurigen Finalisten Kroatien und Russland fix beim Finalturnier dabei sein werden. Zwei Wildcards werden noch…

JURA Gewinnspiel

Kaffeeliebhaber aufgepasst! Jetzt hast du die Chance, Kaffeepakete deiner Wahl von JURA zu gewinnen.