Zum Inhalt springen

ÖSTERREICHISCHER BETRIEBSMEISTER: 200 TEILNEHMER, GUTE RESONANZ UND VIELE NEUE GESICHTER

Nach den vier Landesturnieren in Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich und Wien wartet auf die Teilnehmer der Turnierserie "Österreichischer Betriebsmeister" nun das große Finale im Rahmen des ATP-Challengerturniers Salzburg Indoors (12.-20. November).



6. Oktober 2011

FINALE IN SALZBURG."Spiel für deinen Betrieb und werde Österreichs Betriebsmeister im Tennis 2011!" Diesem Motto des Einzelturnierformats Österreichischer Betriebsmeister sind auch heuer wieder knapp zweihundert Teilnehmer gefolgt. "Die heurigen vier Landesturniere in Salzburg, Oberösterreich, Niederösterreich und Wien sind abgeschlossen", so die erste Bilanz von Organisator Manfred Schmöller. "Mit einer sehr guten Resonanz bei den Teilnehmern. Was mich aber genauso gefreut hat: Es sind 2011 viele neue Gesichter aufgetaucht, die teilweise auch gar nicht in Vereinen spielen." Das nächste Highlight der Betriebsmeister-Turnierserie ist nun das Österreich-Finale, das als Sideevent des ATP-Challengerturniers Salzburg Indoors (12.-20. November; Anm.) über die Bühne gehen wird. "Als besonderes Zuckerl", so Schmöller, "ist im Nenngeld eine Eintrittskarte für das Challenger-Turnier sowie für das Turnier der Legenden mit Thomas Muster und Henri Leconte am 19. November inkludiert."



Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Aufschlag zum Masters im La Ville

Seit Donnerstag werden beim Masters auf der Anlage des UTC La Ville in Wien die SiegerInnen beim ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit ermittelt. Die Top-8 jeder Altersklasse matchen sich bis 26. September.

BundesligaSenioren

St. Johann deklassiert "dahoam" die Konkurrenz

Der Bundesliga-35-Meister heißt TC St. Johann. Die Pongauer revanchierten sich als Gastgeber eines perfekt organisierten Finalturniers mit einem 5:0 im Endspiel über Titelverteidiger UTC Neudörfl für die Finalniederlage 2020.