Zum Inhalt springen

ÖSTERREICHISCHE SENIOREN-DOPPELMEISTERSCHAFTEN INDOOR

Vom 14.-18. November wurden im Tennispoint Pasching erstmals die Senioren-Doppelmeisterschaften als eigener Event ausgetragen! Helmut Köck und Partner Johann Silhavy (Bild) sicherten sich den Titel im Bewerb 50+!

Gelungene Premiere bestätigt die Idee der Österreichischen Senioren-Doppelmeisterschaften
Vom 15.-17.11, fanden sich im Tennispoint Pasching mehr als 50 Doppelpaarungen in 6 verschiedenen Altersklassen ein, um die Österreichischen Hallenmeister im Senioren-Doppel zu ermitteln. Die Teilnehmer liessen sich auch nicht vom plötzlichen Wintereinbruch abhalten und kamen alle pünktlich in Linz an. Tennispoint Pasching Geschäftsführer Emil Bauer, konnte sich über eine gelungene Veranstaltung freuen und gemeinsam mit Turnierleiter Bernd Haberleitner und ÖTV-Seniorenreferent Helmut Köck, wurde bereits eifrig über künftige Veranstaltungen nachgedacht. Ein großer Dank seitens der Spieler und mitgereisten Tennisfans, gilt ebenfalls Emil Bauer, der am Freitag einen tollen Spielerabend mit Sektempfang, großem Buffet, Zigarren-Verkostung und Live-Musik auf die Beine stellte.
Sportlich gesehen, gab es doch einige Überraschungen und das zeigt, dass die Senioren-Einzelrangliste nicht unbedingt auf die Seniorenbewerbe umzulegen ist. Bei den Herren 35+ starteten die an Nummer 3 gesetzten Lokalmatadore vom ASKÖ Linz Auhof, Gerald Ruttensteiner und Georg Preschern als Favoriten in den Bewerb und meisterten diese Rolle auch mit Bravour. Mit zwei klaren Siegen standen die beiden im Endspiel und auch dort liessen sie den Klosterneuburger Finalgegnern Stefan Franke und Bernd Haberleitner beim 6/0 6/2 Erfolg keine Chancen. Herausragende Leistungen volbrachten die beiden Pressbaum-Spieler Andi Köpf und Wolfgang Kuba im Bewerb 45+. Die beiden Top-Gesetzten revanchierten sich im Viertelfinale für die Niederlage beim Bundesländercup am Kärntner Duo Arno Klausner/Erwin Berger in einem wahren Krimi mit 5/7 7/6 10/8 und auch im Semifinale setzten sich die Beiden gegen Werner Zeilinger und Helmut Klein (beide OÖTV) hauchdünn mit 6/4 3/6 10/7 durch. Als krönenden Abschluß, besiegten Köpf/Kuba im Finale die steirische Paarung Robert Lattinger/Karl Pansy mit 7/5 6/1 und sicherten sich somit den Österreichischen Meistertitel. Bei den Herren 50+ kam es im Endspiel zur Begegnung Alex Haupt-Buchenrode/Harald Hellmonseder gegen Helmut Köck und Johann Silhavy. Die beiden LUV-Graz Spieler standen mit zwei klaren Siegen im Finale und dort sicherten sie sich in einer Nervenschlacht mit 7/6 2/6 10/8 den Meistertitel. Dei Bewerbe Herren 60+ und 65+ wurden zusammengelegt und so kam es im Finale zum Aufeinandertreffen zweier Paarungen der 60+ Kategorie. Die KärntnerGerhard Thaler und Wolfgang Metzger liessen dabei keine Zweifel über den Staatsmeister aufkommen und fertigten das Duo Herbert Brenner und Roland Painhaupt mit 6/2 6/4 ab. Bei den Damen 35+ kämpfte sich eine ungesetzte Paarung zum Turniersieg. Die beiden Wienerinnen Karin Hartmann und Dagmar Drucker siegten im Semifinale gegen die Top-Gesetzten Dagmar Sperneder und Sabine Reiter mit 6/4 6/4 und auch im Finale hatten die Zwei beim 6/2 6/1 Erfolg über die STTV-Spielerinnen Karin Möller und Brigitta Clementschitsch keine Probleme. Der Damen 55+ Titel ging an ein Team aus Linz. Die Lokalmatadorinnen Gerda Frenner und Marilen Kleschpis siegten in beiden Gruppenspielen klar und kürten sich zu den Österreichischen Doppel-Meisterinnen 2007 in der Halle!
In den nächsten Tagen werden Fotos online gestellt!

Premiere für Senioren Doppel-Meisterschaften in Pasching
Mit Spannung blicken ÖTV-Turnierreferent Heinz Lampe, Tennispoint-Pasching Geschäftsführer Emil Bauer und Alexander Wendt von der Veranstaltungsagentur hl-sportmanagement, den erstmals ausgeschriebenen Doppel-Meisterschaften für Senioren entgegen. Die Resonanz bei Österreichs Seniorentennisspielern ist durchwegs positiv und daher wird ein gut besetztes Teilnehmerfeld erwartet. Die Österreichischen Doppel-Meisterschaften sind wie die Einzelbewerbe mit Kategorie I bewertet und werden in Zukunft in die Österreichische Seniorenrangliste miteinberechnet. Den direkten Link zum neuen Modus der Seniorenrangliste gibt es hier!

Die Österreichischen Senioren Doppel-Meisterschaften werden bei den Herren in den Altersklassen 35/40/45/50/55/60/65 und bei den Damen in den Klassen 35/40/45/50/55/60 ausgetragen. Die Hauptbewerbe werden mit ÖTV Kategorie I und bewertet und alle Verlierer-Paarungen der ersten Runde können im Consolation-Bewerb antreten, der mit ÖTV Kategorie IV bewertet wird.

Gesellschaftlicher Höhepunkt wird die Player´s Party am Freitag, den 16.11. im Restaurant des Tennispoint Pasching sein.

Gespielt wird mit dem neuen Dunlop Premium Ball Max TP!
 

bh

Top Themen der Redaktion

COVID-19Turniere

Anpassungen bei den Ranglisten

Aufgrund der Regierungsmaßnahmen vom 2.12.2020 und weiteren Einschränkungen im Tennissport und vor allem im Turnierbetrieb, gibt es neuerlich Anpassungen bei den Ranglisten für die Berechnungszeiträume.

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die mehr als 400.000…