Zum Inhalt springen

ÖSTERREICHISCHE MEISTERSCHAFTEN U 12 HALLE

Tennispoint Fontana / Oberwaltersdorf: Der Doppelbewerb ist bereits entschieden: Puhanic / Schretter und Dinhof J. / Heil sind Österreichische Meister U 12 Doppel. Johannes Schretter und Teo Puhanic sowie Christine Kandler und Julia Dinhof spielen heute, Sonntag ab 10:00 Uhr um den Titel.

Die Doppelstaatsmeister U 12 Halle 2006:

Burschen: Teo Puhanic (NÖTV )
Johannes Schretter (StTV)

Mädchen: Julia Dinhof (WTV)
Anna-Maria Heil (StTV)

Im Burschenbewerb kam es bei der Begegnung (1) Puhanic / Schretter gegen (3) Erhart / Wohlgenannt zu einem spannenden Finale über drei Sätze. Die Partie war lange ausgeglichen und von spektakulären Ballwechseln geprägt. Schließlich konnten sich Theo Puhanic und sein Partner Johannes Schretter nach über zwei Stunden mit 6/4 3/6 6/1 gegen das Doppelduo aus Vorarlberg durchsetzen.

(1) Dinhof J. / Heil spielten gegen die als Nummer zwei gesetzten Mathis /Reichel ein souveränes Finale und gewannen klar mit 6/3 6/1.

Hohes Niveau im Semifinale

ÖTV Generalsekretär Peter Teuschl und ÖTV Sportdirektor Gilbert Schaller konnten sich in Oberwaltersdorf vom hohen Niveau und dem professionellen Auftreten Österreichs U 12 Spieler überzeugen. "Diese tolle Jugendarbeit lässt uns hoffnungsvoll in die Zukunft blicken" sind sich Teuschl und Schaller einig.

Der an Nummer 1 gesetzte Marcel Hadwiger musste wegen Schmerzen in der Schlaghand w.o. geben. Somit lautet das Burschenfinale Johannes Schretter gegen Teo Puhanic.

Bei den Mädchen setzten sich wieder die topgesetzten Christine Kandler und Julia Dinhof klar durch.

Auch die Drittplatzierten können bei diesen, extrem stark besetzten Meisterschaften mit ihren Leistungen zufrieden sein.

Wir gratulieren Marcel Hadwiger (VTV) , Linus Erhart ( VTV), Anna-Maria Heil (StTV), und Lisa Dinhof (BTV) zum 3. Platz bei den Österreichischen Meisterschaften U 12 Halle 2006

ÖTV 1 bis 4 im Semifinale

Österreichs Nummer 1, Marcel Hadwiger ist nach einem w.o. von Daniel Maurer kampflos weiter. Sein morgiger Gegner ist Johannes Schretter (StTV / ÖTV 3). In der zweiten Semifinalpaarung treffen Erhart Linus (VTV / ÖTV 4) und Teo Puhanic (NÖTV / ÖTV 2) aufeinander. Somit stehen die besten U 12 Spieler Österreichs im Semifinale.

Bei den Mädchen treffen Christine Kandler (NÖTV / ÖTV 1) und Anna Heil (StTV / ÖTV 8) aufeinander. Im zweiten Semifinale kommt es zum Geschwisterduell zwischen Lisa Dinhof (BTV / ÖTV 3) und Julia Dinhof (WTV / ÖTV 2).

Der Weg ins Doppelfinale

Die Nummer 1 Paarung Puhanic /Schretter zog ohne Probleme mit 6/1 6/1 über Ahne / Platzer ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale konnten Erhart/Wohlgenannt nach einem harten, ersten Satz die als Nummer 2 gesetzten Hadweger / Pfeiffer mit 7/5 6/1 aus dem Bewerb werfen.

Dinhof J. / Heil besiegten Dinhof L / Mühr in zwei Sätzten mit 6/4 6/2. Mathis / Reichel verloren gegen Horvat / Pfoser zwar den ersten Satz, kämpften sich aber in einem denkbar spannenden Match mit 6/7 7/6 7/6 ins Finale.

Die Viertelfinalisten in Oberwaltersdorf

Wieder eine klare Angelegenheit für die Topgesetzten (1)Marcel Hadwiger (VTV ) und (2) Teo Puhanic (NÖTV). Daniel Maurer (NÖTV) ist der einzige, ungesetzte Spieler der das Viertelfinale erreichen konnte. Er setzte sich nach einem harten 3-Satz Kampf mit 3/6 6/2 6/3 gegen den stark spielenden Qualifikanten Thomas Weirather (VTV) durch.

Bei den Mädchen konnte sich Österreichs Nummer 1, Christine Kandler (NÖTV), mit 6/2 6/2 über Michelle Knapp (VTV) in die Runde der letzten 8 einreihen. Julia Dinhof gewann auch ihr Zweitrundenmatch gegen Jaqueline Zagler wieder ohne Gameverlust mit 6/0 6/0.

Parallel begann ebenfalls Donnerstag Nachmittag die erste Runde des Doppelbewerbes der Mädchen und Burschen. Auch hier entsprechen die Ergebnisse ganz der Setztliste. Angeführt von Julia Dinhof / Anna-Maria Heil bei den Mädchen und Teo Puhanic / Johannes Schretter.

Die Favoriten locker in Runde 2

In der ersten Runde des Hauptbewerbes setzten sich die Topgesetzten ohne gröbere Probleme durch. (1) Marcel Hadwiger (VTV / ÖTV 1) schlug Peter Platzer (KTV) mit 6/3 6/3 und (2) Teo Puhanic (NÖTV / ÖTV 1) gewann gegen Marco Högger (VTV) klar mit 6/0 6/2.

Zwischen dem Qualifikanten Thomas Weirather und Felix Wohlgenannt kam es zu einem Vorarlberger Duell. Weirather behielt trotz Satzverlust die Nervern und warf Österreichs Nummer 5 mit 6/3 5/7 6/4 aus dem Bewerb.

Auch bei den Mädchen war die erste Runde für die Nummern 1 und 2 eine klare Angelegenheit. (1) Christine Kandler (NÖTV / ÖTV 1) schlug Sarah Kanduth mit 6/0 6/0 und (2) Julia Dinhof besiegte ihre Gegnerin Anna Lenart (BTV) ebenfalls mit 6/0 6/0.

Starke Qualifikanten:

Wie der Hauptbewerb war auch die Vorrunde der diesjährigen Staatsmeisterschaften U 12 sehr stark besetzt. Die meisten Spieler und Spielerinnen findet man sonst in diversen Hauptbewerben gesetzt.

Julia Grabher überaschte bei den Mädchen mit einem 6/1 6/1 Sieg gegen die als Nummer 1 gesetzte Jennifer Hauer. Die weiteren Qualifikantinnen sind Julia Stemmer, Anna Wachauer, Anna Kemmer, Jaqueline Zagler, Anna Lenart, Anna Doppler und Sonja Sinkovics.

Bei den Burschen setzten sich durchwegs die Favoriten durch. Alexander Sarapa, Daniel Eger, Dominik Ganahl, Mathias Dangl, Genot Pfeifer, Lucas Miedler, Thomas Weirather und Benjamin Huber traten nach erfolgreicher Qualifikation im Hauptbewerb an.

Österreichische Meisterschaften sind "in"!

Turnierleiter Christian Roth, kann sich über ein enorm stark besetztes Teilnehmerfeld freuen. Bei den Burschen als auch bei den Mädchen, gleicht die Turnier-Setzliste der österreichischen u12-Rangliste. Die 24 Fixstarter im Burschen-Hauptbewerb sind überhaupt ident mit den besten 24 heimischen Spielern.

Die Setzliste bei den Burschen u12 Hauptbewerb:
1 Hadwiger, Marcel ÖTV 1
2 Puhanic, Teo ÖTV 2
3 Schretter, Johannes ÖTV3
4 Erhart, Linus ÖTV 4
5 Wohlgenannt, Felix ÖTV 5
6 Weidinger, Dominic ÖTV 6
7 Pfeiffer, Christopher ÖTV 7
8 Bohnstingl, Thomas ÖTV 8

Die Setzliste bei den Mädchen u12 Hauptbewerb:
1 Kandler, Christine ÖTV 1
2 Dinhof, Julia ÖTV 2
3 Dinhof, Lisa ÖTV 3
4 Reichel, Lisa ÖTV 4
5 Schachinger, Lena ÖTV 5
6 Horvat, Ivana ÖTV 6
7 Götz, Anna ÖTV 7
8 Heil, Anna Maria ÖTV 8


tp

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Der Tennissport muss noch warten

Der Beschluss der Bundesregierung, Indoor-Sportstätten bis mindestens 7. Jänner 2021 geschlossen zu halten, stößt in der Tennis-Community auf wenig Begeisterung. Der ÖTV fordert eine möglichst rasche Öffnung der Tennisanlagen für die 400.000…