Zum Inhalt springen

Österreichische Jugendmeisterschaften 2019 in Wels

Bis Samstag finden in Wels in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. Es nehmen rund 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden teil.

Bereits zum vierten Mal in Folge richtet der ÖTV die Österreichischen Jugendmeisterschaften in den Altersklassen U12, U14 und U16 zeitgleich an einem Ort aus. Als Veranstalter tritt diesmal der ASKÖ TC Wels auf und freut sich auf viele spannende Matches. Es wurden 279 Einzelnennungen abgegeben.

Bis zum Viertelfinale verlief alles programmgemäß, es setzten sich jeweils die beiden Top-Gesetzten locker durch - außer bei den 12ern der Burschen: Florian Zimmer (NÖTV) besiegte im Achtelfinale die Nummer 1, Lukas Brunner aus Vorarlberg, mit 6:4, 6:0.

SPIELPLAN UND ERGEBNISSE

Turnierprogramm:

Montag, 19. August 2019 
Qualifikation Mädchenab (8) 9 Uhr
Qualifikation Burschenab (8) 9 Uhr
Dienstag, 20. August 2019 
1. Runde HB Mädchenab (8) 9 Uhr
1. Runde HB Burschenab (8) 9 Uhr
Mittwoch, 21. August 2019 
1/8 Finale Mädchenab (8) 9 Uhr
1/8 Finale Burschenab (8) 9 Uhr
Doppel 1.Rundeab 13 Uhr
Vortrag über ÖTV Social Media 17.30 Uhr
Players-Party18 Uhr
Donnerstag, 22. August 2019 
1/4 Finale Mädchenab (8) 9 Uhr
1/4 Finale Burschenab (8) 9 Uhr
Doppel 1/4 Finale & 1/2 Finaleab 13 Uhr
Trainermeeting18 Uhr
Freitag, 23. August 2019 
1/2 Finale Burschenab (8) 9 Uhr
1/2 Finale Mädchenab (8) 9 Uhr
Finale Doppelab 14 Uhr
Samstag, 24. August 2019 
Finale Burschenab (8) 9 Uhr
Finale Mädchenab (8) 9 Uhr
Sonntag, 25. August 2019 
NUR BEI SCHLECHWETTER UNTER DER WOCHE

 

Top Themen der Redaktion

Österreichische Jugendmeisterschaften 2019 in Wels

Bis Samstag finden in Wels in den Altersklassen U12, U14 und U16 die Österreichischen Jugendmeisterschaften statt. Es nehmen rund 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden teil.

BundesligaLigaVerbands-Info

Stellungnahme zu Änderungen im Spielmodus

Der ÖTV ist zuversichtlich, gemeinsam mit den Landesverbänden eine gute Lösung für die Zukunft der Bundesligen zu finden. Die Landesligen liegen im Verantwortungsbereich der jeweiligen Verbände.