Zum Inhalt springen

Österreichische Jugendmeisterschaften 2019 in Wels

Am Samstag wurden in Wels die Titel in den Altersklassen U12, U14 und U16 vergeben. Insgesamt waren mehr als 280 Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler aus allen neun Landesverbänden am Start.

Bereits zum vierten Mal in Folge richtete der ÖTV die Österreichischen Jugendmeisterschaften in den Altersklassen U12, U14 und U16 zeitgleich an einem Ort aus. Als Veranstalter trat diesmal der ASKÖ TC Wels auf, der für einen hervorragenden Ablauf sorgte. Es waren 279 Einzelnennungen abgegeben worden, die Siegerehrung nahm ÖTV-Präsidentin Christina Toth vor.

Die Titelträger und Finalisten im Einzel sind:

Mädchen U12
Kim Kühbauer (TC Wulkaprodersdorf / BTV) -  Emily Lederer (TC Kitzbühel / TTV) 6:3, 6:2

Burschen U12
Timothy Bezar (Colony Competition Club/TENNIS-P / WTV) - Timo Rosenkranz-König (TC Burgau / STTV) w.o.

Mädchen U14
Tamara Kostic (Altmannsdorfer TC / WTV) - Liel Rothensteiner (BMTC-Brühl Mödlinger TC / NÖTV) 6:4, 6:2

Burschen U14
Patrick Jozwicki (BMTC-Brühl Mödlinger TC / NÖTV) - Sebastian Sorger (UTC Wildon / STTV) 6:0, 6:3

Mädchen U16
Sophia Wurm (TC Brixlegg / TTV) - Claudia Gasparovic (T.V. Wiener Neudorf / NÖTV) 6:3, 6:1

Burschen U16
Jan Kobierski (TSV Hartberg-Tennis / STTV) - Aleksandar Tomas (TC Hall-Schönegg / TTV) 6:1, 6:2

ALLE ERGEBNISSE

Top Themen der Redaktion

Kooperationen

Das beliebte KURIER-Jahrbuch ist erhältlich

Das KURIER-Jahrbuch „TENNIS" beschäftigt sich natürlich wieder ausführlich mit dem Weltklassespieler Dominic Thiem und den Erfolgen der internationalen Stars. Weiters wird die österreichische Spitzen- und Nachwuchstennisszene beleuchtet.

Wochenvorschau

2. - 8. Dezember 2019

Kalenderwoche 49: Wer? Wann? Wo?

Auf Future-Ebene herrscht auch im Dezember noch reger Turnierbetrieb. Im Bild: Arabella Koller.