Zum Inhalt springen

Österreicher schlägt sich ausgezeichnet

Die ÖTV 2016 Europe Junior Tour ist drei Stationen alt. Bei den Mädchen U14 führt Mavie Österreicher (Bild) überlegen vor Roxana Repasi, bei den Burschen hat Lukas Neumayer die Nase vorn.

Die Führenden vor der letzten Station der ÖTV 2016 Europe Junior Tour heißen:
Mavie Österreicher (U14)
Lukas Neumayer (U14)
Anna Lene Ebster (U12)
Sebastian Sorger (U12)

Nach den Turnieren in Oberpullendorf, Fürstenfeld und Kufstein endet die ÖTV 2016 Europe Junior Tour in Bludenz (15. bis 21. August). Die jeweiligen Sieger bei den Girls/Boys U12/U14, sofern sie aus Österreich kommen, erhalten vom ÖTV jeweils einen 500-Euro-Fluggutschein als Unterstützung für internationale Turnierentsendungen. Gesamtkoordinator Harry Westreicher ist es ein Anliegen, die fleißigsten international spielenden Jugendlichen zu belohnen.

HIER geht es zur Gesamtwertung der ÖTV 2016 Europe Junior Tour nach dem 3. Turnier Kufstein.

Die U16 startet diese Woche die Serie in Krems und spielt danach in Haid (ab 1.8.) und Zell am See (ab 8.8.).

Top Themen der Redaktion

Wochenvorschau

21. - 27. Oktober 2019

Kalenderwoche 43: Wer? Wann? Wo?

Seefeld-Halbfinalistin Nina Plihal will in dieser Woche in Dornbirn noch höher hinaus.

ATP

Schweres Los für die Nummer 1

Dominic Thiem startet am Dienstag bei den mit 2,433.810 Euro dotierten Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle gegen Jo-Wilfried Tsonga. Dennis Novak trifft auf Gael Monfils. Drei Österreicher sind in der Qualifikation ausgeschieden.